Excite

ZDF: Fake-Profil bei Twitter

Das ZDF, als Fernsehsender auf der Höhe der Zeit, hat selbstredend auch einen Twitter-Account. Fast 45.000 Follower können die Mainzer unter ihrem Profil zdfonline versammeln. Wie der Blogger Richard Gutjahr in seinem Blog berichtet, war der Twitter-Account des ZDFs jedoch lange Zeit gar nicht autorisiert, sondern wurde ungefragt von zwei ZDF-Fans betrieben.

Die beiden 24 und 25jährigen Baden-Württemberger machten ihren Job dabei ziemlich gut. So erfreut sich der vermeintliche ZDF-Twitter-Auftritt seit seiner Gründung durch die zwei Fans 2009 großer Beliebtheit, findet hier doch ein Austausch mit den Followern statt, den es bei vergleichbaren Angeboten anderer Medienhäuser oft nicht gibt.

Auch das ZDF selbst merkte nichts. Zwar fragte einmal die Sportredaktion des ZDFs an, wer in Mainz denn eigentlich für zdfonline schreibe, als die beiden auf die Anfrage nicht reagieren, werden keine weiteren Fragen gestellt.

Als mit ZDFneo ein neues Twitter-Profil online geht, geben sich die beiden als offizielle ZDFler aus und fragen, wer denn ZDFneo betreibe. Es stellt sich heraus, dass auch ZDFneo von einem Fan initiiert wurde. Dieser gibt den vermeintlich echten ZDF-Twitterern den Account, so dass diese dann auch für ZDFneo schreiben.

Bei etwa 16.000 Followern bekommen die Baden-Württemberger langsam kalte Füße und beschließen, sich ans ZDF zu wenden. Sie fürchten gerichtliche Konsequenzen, da sie sich unerlaubt als ZDF ausgegeben haben. Stattdessen ist der Mainzer Sender mit der Arbeit der beiden so zufrieden, dass sie eine Festanstellung angeboten bekommen und heute ganz legal und offiziell für das ZDF bei Twitter schreiben.

Hier ein Interview mit den beiden ZDF-Twitterern:

Quelle: gutjahr.biz
Bild: youtube.com 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016