Excite

YouTube will Hollywood

YouTube möchte nun Hollywood auf den PC-Bildschirm bringen, Besitzer Google verhandelt gerade mit Hollywoodstars darüber, Originalinhalte aus Filmen auf YouTube bringen zu dürfen. Dazu sind noch weitere Neuerungen geplant, die das Angebot der Clip-Website erweitern.

Google hat wohl schon ganz konkrete Vorstellungen, was die Filmstars machen sollen. Sie sollen dafür bezahlt werden, dass sie ihren Namen für verschiedene Channels auf YouTube geben und Inhalte auf der Website betreuen. Das berichtet jetzt die Financial Times. Ob schon Verträge unterzeichnet wurden, ist nicht bekannt.

Ebenso wenig ist klar, um welche Schauspieler es sich genau handelt. Nur eines ist sicher: YouTube soll jetzt kein Anbieter von Hollywood-Filmen werden. Der Fokus soll weiterhin auf Privatvideos liegen. Google möchte für seine Tochterfirma lediglich das Angebot ausbauen und attraktiver machen.

Neben den Hollywood-Inhalten plant YouTube, Channels mit den Themen Mode, Essen und Videospiele anzubieten. Ziel ist es, die Werbeeinnahmen zu steigern. Bei 2 Millionen Aufrufen erwirtschaftete YouTube im verganenen Jahr rund 825 Millionen Dollar an Werbeeinnahmen. Analysten meinen, dass es in diesem Jahr sogar 1,3 Milliarden Dollar werden. Und trotzdem möchte Google mit YouTube neue Felder erschließen, jetzt ist erstmal Hollywood dran.

Bild: YouTube, Wikipedia

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016