Excite

YouTube hat den Vuvuzela-Button

Auf den derzeitigen Vuvuzela-Hype hat nun YouTube ganz witzig reagiert. Denn ab sofort ist es möglich, unter jedes bei YouTube hochgeladene Video den typischen Vuvuzela-Sound zu mischen. Wer also durch den Lärm bei den WM-Spielen noch nicht die Nase voll hat, kann sich dort austoben.

Wer sich noch nicht viel mit dem Fangebahren auf Fußballplätzen in Afrika beschäftigt hat, für denn war es fast wie ein Schock, was er da bei den ersten WM-Spielen hören musste. Das ganze Spiel über trötete es monoton von den Rängen, Fanemotionen waren nicht auszumachen. Der europäische Fan war entsetzt und genervt.

Aber YouTube setzt jetzt noch einen drauf. Mit dem so genannten Vuvuzela-Button. Wer in dem schon bekannten YouTube-Fenster genau hinschaut, der erblickt einen kleinen Fußball rechts unter dem YouTube-Bildschirm. Dieser Knopf bringt afrikanische Fußballatmosphäre in jedes Video der Welt.

Denn sobald man den kleinen Ball drückt, erklingen die typischen Vuvuzela-Trötgeräusche. Damit können nun die eigenen Urlaubsvideos oder Musikvideos von bekannten Bands und Musikern 'verfeinert' werden. Mit dem Vuvuzela-Button liefert YouTube eine gelungene Antwort auf den allgemeinen Vuvuzela-Ärger.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014