Excite

YouTube erhöht Uploadzeit auf 15 Minuten

Gute Nachrichten für alle, die den Videokanal YouTube nutzen, um ihre Privatvideos öffentlichkeitswirksam zu promoten, denn die Website erlaubt nun das Hochladen von Videos bis zu 15 Minuten Länge. Bis jetzt war nach 10 Minuten Schluss. Ein besseres Urheberrechtstool macht die Änderung möglich.

Um genau zu sein, stellte YouTube seinen Privatnutzern sogar 10 Minuten und 59 Sekunden zur Verfügung, offiziell war aber bei 10 Minuten die Grenze. Das neue Limit ist aber laut netzwelt.de tatsächlich bei 15 Minuten. Probe-Uploads von Testclips hätten dies gezeigt, meldet die Website.

Die Anhebung der Zeitbegrenzung für Privatnutzers liegt an einem verbesserten Urheberrechtstool. YouTube gab in seinem Blog bekannt, dass es nun einfacher und schneller möglich sei, Urheberrechtsverletzungen zu ahnden. Videos, die bereits hochgeladen wurden, aber aufgrund der Länge bisher abgelehnt wurden, sind jetzt nicht automatisch freigeschaltet. Einfach löschen und noch mal hochladen, rät YouTube den Privatnutzern.

Außerdem veranstaltet der Internetdienst noch einen Wettbewerb für seine Nutzer. Bis zum 4. August sollen private User von YouTube sich selbst in 15-minütigen Clips vorstellen. Das Video muss das Stichwort 'yt15minutes' enthalten. Die besten Clips werden dann auf der Startseite veröffentlicht. Eine gute Aktion von YouTube, um die Anhebung der Upload-Zeit auf 15 Minuten für Privatnutzer zu promoten.

Bild: YouTube 1, 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016