Excite

YouTube: Ein Tag im Leben auf der ganzen Welt

Mit einer ungewöhnlichen und vor allem riesigen Aktion macht YouTube einen Tag im Jahr auf der ganzen Welt für Internetuser zum greifen nahe, denn der Videokanal rief dazu auf, an einem bestimmten Tag einen kurzen Privatfilm zu drehen und an YouTube zu schicken. 80.000 Menschen machten mit.

Und diese riesige Anzahl an Filmemachern kommt aus 197 verschiedenen Ländern. Als Stichtag wählte YouTube den 24. Juli. An diesem Tag schmissen die 80.000 Hobbyfilmer ihre Handycams oder Videokameras an und filmten eine kurze Sequenz aus ihrem Alltag. All diese Filme liegen nun bei YouTube und bilden ein schönes, buntes Abbild eines Tages auf der ganzen Welt.

Wer ganz viel Zeit hat, kann sich jeden Film auf dem Life in a Day-Channel von YouTube anschauen. Aber natürlich ist das quasi unmöglich. Deswegen kann man sich die Videos rauspicken, die einen am meisten interessieren. Die Filme lassen sich nach Ort, Zeit oder Stimmung des Protagonisten sortieren. Außerdem ist es möglich, zu schauen, aus welchem Land die meisten Filme kommen.

Wer aber keine Lust hat, selbst zu suchen, kann auf den Life in a Day-Film von Regisseur Kevin MacDonald, Regisseur des Oscar-prämierten Film 'Der letzte König von Schottland', warten. Ein Filmteam wird sich das ganze Material angucken und daraus einen von Ridley Scott produzierten Film drehen. Der Streifen der YouTube-Aktion 'Life in a Day' wird dann im Januar beim berühmten Independent-Festival Sundance Film Festival Premiere feiern.

Trailer zu 'Life in a Day'

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016