Excite

Xbox One - Fehler und Ausfälle nach der Markteinführung in Europa

Ein riesiger Konsolenrelease fordert eben auch seine Opfer: Schon wenige Tage nach dem Release am 22 November 2013 wurden die ersten Hardware-Fehler der Xbox One gemeldet! Es tauchen Boot-Probleme und sogar komplette Ausfällen auf - User sehen teilweise den Green Screen oder sie kämpfen mit dem Bug "Transformer Drive".

Schon beim Release der Playstation 4 wurden Userstimmen laut, die über massive Hardware-Fehler der Konsole berichteten. Aber es sind nicht nur Sonys Konsolen von von solchen Problemen betroffen. Auch Microsoft muss offensichtlich so einige Rückschläge beim Marktstart hinnehmen. Nutzer berichten schon einen Tag nach dem Verkaufsstart der Xbox One von zahlreichen Bugs, die das Spielen völlig unmöglich machen.

Und die Liste der Fehler ist lang: in ständiger Reboot der Konsole, ein lautloses Headset, der Fehler E100 oder eine sich sogar komplett verweigernde Xbox One - alles taucht in den Fehlermeldungen auf. Die am häufigsten benannten Fehler sind jedoch der Green Screen of Death - dabei wird nur noch der Startbildschirm angezeigt - sowie der Bug namens "Transformer Drive". Hierbei handelt es sich um merkwürdige Geräusche des Laufwerks beim Einlegen der Disk. Spielen ist in beiden Fällen nicht mehr möglich.

Microsoft ist aber trotz der langen Liste an Fehlern mit dem Launch-Resultat zufrieden! Es handele sich um Kollateralschäden, die beim Release einer Konsole dieser Größenordnung nun einmal vorkommen und die Zahlen seien ähnlich wie die beim Konkurrenten Sony. Das soll aber nicht heißen, dass die betroffenen User vergessen werden: Alle Xbox-One-Käufer, bei denen Probleme aufgetreten sind, können beim Microsoft-Support eine Ersatzkonsole anfordern. Und Microsoft versuche, seine Kunden mit einer gut funktionierenden Hardware auszustatten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016