Excite

Windows Phone 7: Gute Kritiken

Als das Windows Phone 7 auf den Markt kam, standen die Nutzer diesem Gerät mit gemischten Gefühlen gegenüber. Wieder ein neues Smartphone mit Windows-Betriebssystem?

Doch das Smartphone konnte überzeugen und liegt mittlerweile sogar in der dritten Generation auf dem Präsentationsteller und hat sich stetig erneuert. Doch was hat man davon, wenn man sich auf das Windows-Betriebssystem einlässt?

Was kann Windows Phone 7?

Übersichtlich ist das Windows Phone 7 alle Male. Die Startseite zeigt große Kacheln, über die die Bedienung per Fingerstrich oder -druck vollzogen wird. Sie sind alphabetisch angeordnet, lassen sich aber in eine beliebige Reihenfolge verschieben.

Auf einem Blick erkennt man, ob eine neue SMS eingegangen ist oder man einen Anruf verpasst hat. Praktisch, auch wenn am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig, sind die Hubs.

Hubs sind Sammelanwendungen, die mehrere Funktionen eines Aufgabenbereiches unter einem Icon versammeln. Praktisch sind diese Hubs im Falle der Sozialen Netzwerke. Anstatt sich in alle Netzwerke einzuloggen, sammelt beispielsweise der Kontakte-Hub alle neuen Informationen aus Facebook, Twitter und Google.

Auf einem Blick hat man alle Neuigkeiten auf einer Seite und kann auf diese reagieren, in dem man zum Beispiel Facebook-Nachrichten beantwortet. Das ist ein großer Vorteil, denn man ist einfach schneller informiert und muss nicht im Sozial Network-Dschungel von einer Seite zur nächsten springen.

So einen Hub gibt es auch für Termine. Dadurch wird man nie wieder den Geburtstag von Freunden vergessen, denn der Terminkalender bündelt alle Daten und Veranstaltungen aus den verschiedenen Netzwerken.

Was beim Apple iPhone schon lange geht, ist auch beim Windows Phone 7 möglich: Der Download von Apps. Nicht nur Microsoft Apps können runtergeladen werden sondern auch Apps von Drittanbietern. Allerdings müssen diese von Microsoft freigegeben werden. Das läuft jedoch automatisch ab und stellt keinen großen Störfaktor dar.

Windows Phone 7 für jedes Smartphone?

Bis jetzt lief das Windows Phone 7 über den Hersteller HTC. Allerdings kann das Betriebssystem auch mit anderen Smartphones benutzt werden. Diese müssen aber einige Bedingungen erfüllen:

Eine Displayauflösung von 480 x 800 Pixel, mindestens eine Prozessor-Taktung von einem Gigahertz, der Arbeitsspeicher muss mindestens 256 Megabyte groß sein, Multitouch-Toucscreen, Beschleunigungs- und Lichtsensor, sowie Zugang zu A-GPS, Wlan und Kompass.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016