Excite

WhatsApp: Blaue Häkchen kann man bald ausstellen

  • Getty Images

Die blauen Häkchen von WhatsApp nerven viele User, die Lesebestätigung kam überhaupt nicht gut an und sorgte für viel Unruhe im Netz. Doch jetzt scheint Besserung in Sicht zu sein, denn wie ein Blogger berichtet, sollen die blauen Haken bald abstellbar sein. Die Funktion könne man dann ähnlich wie die "Zuletzt online"-Funktion einfach ausstellen.

Ilhan Pektas heißt der Blogger, der diese News nun im Internet verbreitet hat. Laut SPIEGEL online ist er WhatsApp-Betatester und kennt sich mit dem Messenger also bestens aus. In der kommenden Beta-Version würden die Entwickler eine on/off-Funktion anbieten, schreibt Pektas in seinem Blog. Die aktuelle Alpha-Version von WhatsApp soll dies angeblich schon ermöglichen, wenn man den Worten des Bloggers glauben darf.

Das Prinzip wäre dann das gleiche wie bei der "Zuletzt online"-Funktion, die ebenso für viel Unmut bei Usern von Whatsapp gesorgt hatte. Diese kann im Menüpunkt "Datenschutz" einfach abgestellt werden und schon sehen die anderen User nicht mehr, wann man zuletzt online gewesen ist. Allerdings sieht man dann auch nicht mehr, wann die Chatpartner Whatsapp zuletzt benutzt haben.

Für die blauen Häkchen als Lesebestätigung gilt das dann bald ebenso. Wer sich dafür entscheidet, im Menüpunkt "Datenschutz" die neue so unbeliebte WhatsApp-Funktion auszustellen, der kann dann auch nicht mehr sehen, wann seine eigenen Messages gelesen wurden. Für iOS gelte diese Neuerung übrigens mit der WhatsApp-Version 2.11.14.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016