Excite

Vodafone nennt Preise für das iPhone

Nur noch wenige Tage, dann ist das Monopol von T-Mobile auf iPhones beendet, denn ab 27. Oktober verkauft auch Vodafone das so beliebte Smartphone. Und jetzt nennt das Unternehmen zum ersten Mal Preise und Tarife. Und Handyfreunde erkennen: Schnäppchen sehen anders aus.

Das Unternehmen Apple hatte großes Interesse daran, den iPhone-Markt in Deutschland etwas offener zu gestalten und nutzte daher die erste Gelegenheit, um den Exklusivvertrag mit T-Mobile zu kündigen. Wie wir schon berichtet haben, machten dann Vodafone und O2 das Rennen um Verträge mit Apple.

Vodafone wird nun in den iPhone-Markt einsteigen. Ab dem 27. Oktober sollen die ersten Geräte über die Ladentheke gehen. Laut dem Nachrichtensender n-tv rechne das Unternehmen mit keinerlei Verzögerungen bei der Lieferung. Das wird den Kunden freuen. Nicht so begeistert wird er über die Preisstaffelung von Vodafone sein. Das Unternehmen nannte jetzt erste Edkdaten der Tarife.

Zunächst einmal teilte Vodafone mit, dass es je nach Umfang der Flatrate eine Preisstaffelung geben werde. Ein iPhone 4 mit 16 Gigabyte Speicher gibt es als Wochenend-Flatrate für 299,90 Euro und einer monatlichen Grundgebühr von 24,95 Euro. Das Datenvolumen ist auf 200 Megabyte begrenzt. Bei einer kompletten Flatrate dagegen mit einer Grundgebühr von 99,95 Euro gibt Vodafone das iPhone für einen Euro mit dazu, soweit die ersten Infos über die iPhone-Preise bei Vodafone.

Bild: Vodafone

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016