Excite

Virtuelle Reise durch Berlin – Twinity macht´s möglich

Besucher aus aller Welt können jetzt Berlin mittels einer virtuellen Reise per Mausklick erkunden – möglich macht dies eine neue Online-Software namens Twinity, die mit Berlin die erste Stadt weltweit auf diese Weise erleb- und erfahrbar macht.

Und genau wie im richtigen Leben bekam Berlins Regierender Bürgermeister auch einen symbolischen Schlüssel zur Eröffnung der neuen Welt überreicht. Dieser erklärte: "Innovative Projekte aus Berlin wie Twinity machen es möglich, dass Menschen aus aller Welt die Kreativmetropole Berlin auch im Internet erleben können. Berlin öffnet sich auf diese Weise in einer ganz neuen Dimension."

Zwar erinnert der Look von Twinity-Berlin relativ stark an Second-Life, jedoch ist eben hier eine real existierende Stadt nachgebildet worden, und in dieser kann man sich als User dann mehr oder weniger frei bewegen. So kann man Galerien besichtigen, Bars und Clubs besuchen oder Shopping-Touren machen.

Auch ist es möglich ein Appartement zu mieten und dieses nach Lust und Laune einzurichten. Allerdings besteht Berlin in der jetzigen Beta-Phase lediglich aus einem kleinen Teil des Zentrums der Stadt. Dies soll aber in der nächsten Zeit sukzessive erweitert werden. Achja, und noch etwas: Die virtuelle Reise durch Berlin ist kostenlos!

Quelle: N-tv.de
Bild: Twinity.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016