Excite

Spitzen-Tablet mit Handy-Funktion: das ViewPad 7

Auch wenn die Tablet Computer momentan wie Pilze aus dem Boden sprießen, sind nicht alle Modelle für den täglichen Einsatz geeignet. Das Viewsonic ViewPad 7 jedoch stellt seine Tauglichkeit unter Beweis. Dank Android 2.2 Betriebssystem kann das Tablet auf den Google-App-Marktplatz zugreifen und sich aus einer riesigen Auswahl an nützlichen und witzigen Apps bedienen. Aber ist es ein echter Konkurrent für das Samsung Galaxy Tab und das iPad von Apple?

Ausstattung satt

Die Spezifikationen des Viewsonic ViewPad 7 können sich durchaus sehen lassen. Ein 7-Zoll multi-touch Display mit einer Auflösung von 800x480 Megapixeln sorgt bei einer Helligkeit von 350 cd/m2 für gute Sicht und einfache Bedienbarkeit. Nur der 600MHz starke Prozessor hätte ein wenig üppiger ausfallen können, für die meisten Anwendungen reicht er dennoch aus. Über den Micro-SD-Slot kann man den 512 MB großen Speicher auf bis zu 32 GB aufrüsten. Eine 3-Megapixel Kamera auf der Rückseite steht für Schnappschüsse bereit, eine 0,3-Megapixelkamera an der Front des Viewsonic ViewPad 7 kann zur Videotelefonie eingesetzt werden.

Tablet PC und Telefon in einem

Als sehr praktisch erweist sich die Tatsache, dass man mit dem Viewsonic ViewPad 7 mittels SIM-Karte oder VoIP telefonieren kann - dazu benötigt man nur ein Bluetooth-Headset. Außerdem verfügt der Tablet Computer über WLAN, UMTS, ein GPS-Modul, einen G-Sensor und einen praktischen E-Kompass. Der Akku zeigt sich im Vergleich zum iPad leider etwas kurzlebig. Beim Surfen ist schon nach 5 Stunden Schluss, Telefonieren kann man bis zu drei Stunden, danach muss das Viewsonic ViewPad 7 über den integrierten Mini-USB-Port mit frischem Strom versorgt werden.

Fazit

Das Viewsonic ViewPad 7 kann mit seiner Konfiguration durchaus mit dem Galaxy Tab von Samsung mithalten, an die Ausdauer und die Bedienbarkeit des iPad kommt es jedoch nicht heran. Dafür ist das 380 Gramm schwere 7-Zoll-Tablet mobiler und passt auch in die Jackentasche. Der größte Vorteil ist der SIM-Kart-Slot, der den Tablet PC zu einem vollwertigen Handy macht. Das Viewsonic ViewPad 7 kostet derzeit 430 Euro.

Quelle: focus.de, chip.de, computerbild.de
Bild: Viewsonic

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016