Excite

Viel Aufregung um 'sexistische' iPhone-App von Pepsi

Wegen einer angeblich hoch sexistischen iPhone Applikation muss sich der berühmte Softdrink-Konzern Pepsi vor einer wütenden Internetgemeinde verantworten. Weil Pepsi Cola unter dem Namen 'Amp Up Before You Score' eine Software ins Netz stellte, mit der Männer Frauen nach ihren sexuellen Leistungen kategorisieren können, musste der Konzern sich nun offiziell für seinen 'Sexismus' entschuldigen.

Geplant war die iPhone-App als Werbung für das neue Energygetränk 'Amp Up' von Pepsi – der Spruch sollte so viel bedeuten wie 'Dreh auf, bevor du sie flachlegst'. Die Applikation sollte Männern die Möglichkeit geben, ihre erotischen Eroberungen im Nachhinein in gewisse Kategorien einteilen und ihren unterschiedliche Charakteristika zuordnen zu können. Zudem gab die App auch 'Tipps' in Sachen wie man einen bestimmten Frauentyp 'flachlegen' kann.

So viel Frauenfeindlichkeit war der Internetgemeinde dann eindeutig zu viel und es formierte sich besonders über Twitter binnen kürzester Zeit ein Sturm der Entrüstung. Und auch Pepsi musste auf so viel geballten Feminismus reagieren: 'Unsere >Applikation sollte zeigen, welche lustigen Hilfsmittel Männer beim anmachen verwenden. Falls dies geschmacklos gewesen sein sollte, tut es uns leid', Pepsi in einer Erklärung.

'AMP UP Before You Score'

Ob die iPhone-App wirklich lustig und geschmackvoll ist, darüber lässt sich sicherlich streiten – das Ausmaß der Empörung über Pepsi´s 'Sexismus' ist aber wohl nicht weniger überzogen. So scheint man die Situation wohl auch im Hause Pepsi einzuordnen, schließlich sah man sich dort trotz der Empörung nicht gezwungen, die App aus dem Geschäft zu ziehen. Noch immer kann man 'Amp Up' für sein iPhone herunterladen.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016