Excite

Versicherungen vergleichen über Google

Der Riesenkonzern Google hat ja seine Finger überall drin. Jetzt macht der Suchmaschinenriese auch noch in Versicherungen. Die nötigen Daten sind dafür sicherlich vorhanden. Mit dem neuen Feature "Google Comapre" - so lautet der vorläufige Projektname - soll dann jeder Versicherungen vergleichen können über Google. Wir stellen das neue Projekt hier vor.

Google tritt als Markler auf

Versicherungsabschlüsse braucht jeder Mensch. Man kann sich gegen so ziemlich alles versichern lassen. Aber oft bezahlt man zuviel für die Absicherung. Da könnte ein Vergleich der Angebote Abhilfe schaffen. Google möchte nun seinen Usern dabei unter die Arme greifen. Die Entwickler des Konzerns arbeiten derzeit an einem Feature, mit dem man Versicherungen vergleichen kann über Google.

Der Suchmaschinenriese hat sicherlich das beste Netzwerk aus Informationen im gesamten Web. Google kann so über ziemlich jede Sache Aussagen treffen. Schon bald auch über Preise von Versicherungen. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, soll es schon in diesem Herbst möglich sein, die Preise und Leistungen der vielen verschiedenen Anbieter zu vergleichen, um damit das beste Angebot für sich herauszusuchen.

Google geht dabei wie folgt vor: Der Suchmaschinenriese sieht sich als reiner Markler. Es werden verschiedene Partnerschaften mit Versicherungen abgeschlossen. Von diesen Anbietern kommen dann die Informationen über Leistungen und Preise der verschiedenen Versicherungen. Google wird einen Bereich einrichten, in denen die Daten angezeigt werden.

So kann der User dann bequem aussuchen, welchen Versichererer er wählen möchte. Die Konzerne selbst bekommen dann quasi ein "Schaufenster" in dem Google-Bereich. Dafür werden sie eine gewisse Summe zahlen. Und so profitiert dann Google von seinem neuen Feature des Versicherungsvergleichs.

Starttermin im Herbst

Die Preise, die für die einzelnen Versicherungen fällig werden, sind noch unbekannt. Aber der Starttermin für "Google Compare" steht wahrscheinlich schon fest. Experten vermuten, dass es ab dem 1. September möglich ist, Versicherungen zu vergleichen über Google. Denn zu diesem Zeitpunkt wählen viele Autofahrer, ob sie bei ihrer alten Versicherung bleiben, oder eine neue wählen. Google könnte dann eine große Hilfe sein.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016