Excite

Verbessertes Google Docs plant Angriff auf Microsoft Office

Die ruhigen und schönen Zeiten als Microsoft noch nach Belieben den beinahe gesamten Softwaremarkt bestimmen und dominieren konnte, sind schon lange vorbei – und nun schickt sich Google sogar an, mit seiner neuen und verbesserten Variante seines Google Docs auch noch die letzte Bastion von Microsoft zu bestürmen.

Hatte man in der Vergangenheit schon starken Wind durch das kostenlose Open Office ins Gesicht bekommen, so dürfte dieser wohl noch einmal ein bisschen stärker werden. Zwar gab es Google Docs, also die Möglichkeit der Online-Textverarbeitung bereits seit einiger Zeit, erst jetzt aber mit dem neuen Update dürfte die kostenlose Alternative von Google wirklich ein echtes Konkurrenzprodukt sein.

Im hauseigenen Blog verkündete Google gestern voller Stolz die neuen Features. In erster Linie soll nun alles schneller und leistungsfähiger sein, besonders bei Tabellenkalkulationen und Textverarbeitung, Tabellen sollen schneller laden und Drag&Drop-Elemente fügen sich rascher ein. Darüber hinaus wurde auch die Online-Zusammenarbeit in Teams an einem einzigen Dokument verbessert und übersichtlicher gemacht.

Aber das ist laut Google noch nicht alles – auch die Formatierung von Dateien sei jetzt einfacher und funktioniere eben genau so, wie man es von Standard-Anwendungen her kenne. Ganz einfach können künftig Dateien importiert und exportiert werden. Google schickt sich also tatsächlich an, mit seinem Web-Angebot als vollwertige Alternative zu Microsoft und Open Office zu treten, man wird abwarten müssen, ob sich die Online-Textverarbeitung durchsetzt.

Das ist Google Docs:

Bild: Google Docs, Martin Lafrance (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016