Excite

Vaio P: Das neue Mini-Notebook von Sony

Auf der weltweit größten Unterhaltungselektronik-Fachmesse "Consumer Electronics Show" in Las Vegas hat Sony sein Vaio P Mini-Notebook vorgestellt. "Don't call it a netbook!" war der Slogan, denn mit dem hochauflösenden LED Backlight Display setzt das Vaio P modernste Standards im Bereich Mini-Notebooks.

Das Auffälligste am Vaio P. ist sicherlich sein 22cm Display mit einer atemberaubenden Auflösung von 1600 x 768 Pixeln. In dem kleinen Wunderwerk steckt natürlich auch neueste Technik: 1,33 Ghz Intel Prozessor, 2GB RAM, 128 GB-Festplatte und WLAN in nur knapp 650 Gramm. Der mit GPS ausgestattete Alleskönner kostet selbstredend auch sein Geld, mit 60GByte-Festplatte knapp 660 Euro und mit 128 GByte ganze 880 Euro. Zurzeit sind schon Vorbestellungen im Sony Style Shop möglich.

Laut Herstellerangaben hält der Akku vier Stunden lang, mit einem Upgrade-Akku sogar bis zu sechs Stunden. Das Design des Vaio P ist unschlagbar, allerdings haben die Ingenieure von Sony auf ein Touchpad verzichtet und dafür einen Trackpoint eingebaut, was in Sachen Usability einen Nachteil zu Konkurrenzprodukten darstellt. Für alle Technik-Fans, die für das modernste Mini-Notebook auf dem Markt zu zahlen bereit sind, gibt es das Sony Vaio P ab Februar auch gleich in vier verschiedenen Farben: Rot, grün, schwarz und weiß.

Quelle: neuerdings.com, chip.de
Bild: sonystyle.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016