Excite

US-Stars raten in Videoclip zum Wahl-Boykott...oder doch nicht?

Ein ungewöhnlicher Videoclip zur US-Wahl mit einer ganze Reihe von Stars macht die Runde im Internet. Über YouTube und andere Videoportale wird seit gestern öffentlich dazu aufgerufen, nicht zu wählen. Ja, richtig gelesen, Leonardo DiCaprio, Dustin Hoffman, Halle Berry und zahlreiche andere Stars sagen es immer wieder: "Don´t Vote!" In knapp fünf Minuten unterstreichen zahlreiche Hollywood-Größen den freundlichen Anfang von DiCaprio "Please...just don´t vote!", aber was hat es damit auf sich?

Der Clip ging natürlich schnell durch das Web. Er wird von Blog zu Blog getragen und ist groß im Gespräch. Leonardo DiCaprio, der das Video produzierte, meint es natürlich nicht, wie er es sagt. Die Selbsterklärung der Stars ist umgekehrte Psychologie, die möglichst viele junge Menschen zum wählen bringen soll. Nach zwei Minuten fangen die Stars schließlich auch an, ihre Meinung zu ändern und zählen etwas sarkastisch zahlreiche Gründe auf, doch zu wählen. Der Hinweis auf die Interneseite www.declareyourself.com unterstützt das Vorhaben und am Ende räumt auch Leo jeden Zweifel selbst aus, wenn er sagt: "Ich meine, mal im Ernst...nach diesem ganzen Video, wenn ihr jetzt nicht wählen geht, dann weiß ich auch nicht, was ich sagen soll." Der smarte Schauspieler untermauert das nachdrücklich mit einem "Ihr wisst, dass ihr wählen müsst", aber irgendwie hört sich das bei ihm nicht wie eine Frage an.

Der von Leonardo DiCaprio produzierte Aufruf, sich an den US-Wahlen zu beteiligen

Die umgekehrte Psychologie ist also mehr ein Scherz, der darauf anspielt, dass besonders junge Menschen für die US-Wahlen wichtig sind. Die letzte Minute bitten die Stars ihre Zuschauer, das Video an mindestens fünf Freunde zu verschicken, schon ist die virale Kampagne perfekt. Weitere Prominente sind unter anderem Demie Moore, Ashton Kutcher, Usher, Jamie Foxx, Natalie Portmann und Jennifer Aniston. Sie alle wollen darauf hinweisen, dass Wählen eine zivile Pflicht ist und durch den Videoclip auf YouTube und Co. haben sie zumindest eine große Zahl von jungen Zuschauern erreicht.

Quelle: Huffingtonpost.com
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016