Excite

US-Kriegswaffen online bei Ebay zu ersteigern

Das Internet ist toll und mittlerweile findet man wirklich alles im Netz: Online-Flüge, Online-Apotheken, Online-Shops und Online-Waffenmärkte.

Richtig gelesen: Im Internet gibt es einen umfangreichen Waffenmarkt, auf den der US-Rechnungshof gestoßen ist. Auf Ebay und anderen Portalen, wie Craigslist, kann man somit Gasmasken, Nachtsichtbrillen und Teile des US-Kampfjets F14 ersteigern, die teilweise der Armee gestohlen wurden.

Diese Informationen gehen aus einem Bericht der Prüfer des Government Accountability Office (GAO) hervor, welche bei den Recherchen zwischen Januar 2007 und März dieses Jahres fündig wurden.

So haben die GAO-Mitarbeiter anscheinend auf Ebay um die Teile des fast 40 Jahre alten Kampfjets der US-Marine mitgeboten. Dieser wurde seinerzeit nur an den Iran exportiert, so dass die Bauteile vor allem dort gefragt seien, aber auch in Bulgarien, Russland und Hongkong. Die Ermittler fanden allerdings nicht heraus, woher die Verkäufer die F14-Teile bezogen hatten.

Bei Craigslist sei sogar eine US-Kampfuniform samt Zubehör angeboten worden. So könnten mutmaßliche Terroristen sich auf diesem Weg als US-Soldaten ausstaffieren, warnten die Prüfer. "Viele der sensiblen Gegenstände, die wir kauften, hätten direkt gegen unsere Truppen und unsere Verbündete eingesetzt werden können", gaben die Ermittler in ihrem Ergebnisbericht an.

Quelle: ZDF

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016