Excite

U2 mit Global Live Webcast über YouTube

Am kommenden Wochenende überträgt YouTube seinen ersten weltweiten Konzert-Webcast, und zwar mit den irischen Rockern von U2. Der Live-Gig wird im kalifornischen Pasadena vor rund 95.000 Zuschauern im Rose Bowl Stadion stattfinden, von da aus werden U2 online dann auf fünf Kontinenten zu sehen sein.

Bei U2 reihen sich im Jahr 2009 ohnehin Erfolge, Rekorde und Innovationen aneinander. Das aktuelle Album "No Line on the Horizon" ging in knapp 30 Ländern auf Platz 1 der Charts, die "360°"-Tour ist mit dem zentralen Bühnenaufbau inmitten der Fans eine echte Neuheit. Auch für den Rose Bowl in Pasadena wird es wohl ein Besucherrekord. Der Global Live Webcast des Konzertes ist ein Durchbruch sowohl für U2 als auch für das Videoportal YouTube und den Mutterkonzern Google.

Einen Livestream auf fünf Kontintente gab es bisher nicht, das Konzert wird nach Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Indien, Irland, Israel, Italien, Japan, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Südkorea, Spanien, Großbritannien und in die USA übertragen. "Laut.de" berichtet, dass der Auftritt anschließend noch zwei Mal online abgerufen werden kann und außerdem eine Live-DVD in Planung sei.

- Hier gehts zum Videoteaser des Global Live Webcast

Wenn Deutschland auch nicht auf der offiziellen Liste der Übertragungsländer steht, so müssen die Fans hierzulande nicht unbedingt auf das Konzert verzichten. Laut "Internetworld.de" ließen sich solche Sperren in der Vergangenheit einfach umgehen. Das hieße allerdings auch, dass man am Sonntag Morgen um 04:30 Uhr vor dem PC sitzt, was einen wahren Fan wahrscheinlich nicht wirklich aufhält. So oder so dürften U2 mit ihrem Global Live Webcast über YouTube am Wochenende die Stimmung weit über Pasadena hinaus zum Kochen bringen.

Bild:
YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016