Toshiba Folio 100 - der erste Tablet-PC des japanischen Herstellers

Nun hat auch Toshiba mit dem Toshiba Folio 100 einen Tablet-PC auf den Markt gebracht, das zum Weihnachtsgeschäft schenkende, aber auch beschenkenswerte Nutzer von sich überzeugen will. Die Messlatte ist dabei natürlich das iPad, das dafür gesorgt hat, dass der Markt für die kleinen Rechner überhaupt erst vorhanden ist. Was schon direkt am Anfang positiv auffällt, ist dass das Gerät hundert Euro billiger ist, als das iPad für Einsteiger.

Mit Android findet man auch gleich ein taugliches Betriebssystem vor und muss keine Sorge haben, dass irgendetwas allzu langsam von statten geht. Wer jetzt aber mit jeder Menge Freude an die ganzen Apps denkt, die man sich aus dem Google Android Market runterladen kann, muss enttäuscht werden. Das Gerät hat nämlich weder UMTS-Empfang, noch GPS, was allerdings die Bedingung für den Zugriff auf den Google Dienst ist.

Da muss sich der Toshiba Nutzer leider auf dem hauseigenen Toshiba MarketPlace tummeln und da findet man wirklich nur einen geringen Bruchteil des Google-Angebots für Android-Nutzer. Da besteht also definitiv noch Aufholbedarf. Erfreulich ist die eingebaute Fronkamera mit der man Videochats führen kann. Damit hat das Folio 100 dem iPad also schon etwas voraus.

Der Touchscreen mit einer Bildschirmdiagonale von 25,7 Zentimetern ist weniger berührungsempfindlich als man es vielleicht erwarten würde. Ein sanfter Stupser reicht also nicht aus, um irgendetwas in Bewegung zu setzen. Man muss durchaus schon seinen Finger auf dem Display pressen, um einen Knopf zu drücken. Das ist aber nicht unbedingt schlecht, denn nicht jeder kommt mit Touchscreen-Geräten klar, die mit dem kleinsten Hauch einer Berührung Funktionen auslösen.

Internetseiten und auch PDF-Dateien zeigt das Gerät tadellos an, so dass der Verwendung zum Surfen und als Ebook-Reader fast nichts im Wege steht. Leider beherrscht auch das Folio 100 noch kein Flash. Toshiba hat aber bereits angekündigt, dass dieses Manko mit dem nächsten Software-Update der Vergangenheit angehören wird. Alles in allem ist das Toshiba Folio 100 ein pasabler Tablet-PC, der als erstes Gerät seiner Art aus dem Hause Toshiba durchaus noch mit der einen oder anderen Start-Schwäche ins Rennen geschickt wird.

Bild: Toshiba

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014