Excite

Tomb Raider: Comeback mit ungeahnter Härte

Wer kennt die Heldin aus Tomb Raider nicht? Lara Croft ist mittlerweile eine kletternde, rätselnde und kämpfende Legende. Auch wenn die letzten Fortsetzungen abgesehen von der grafischen Aufwertung nicht viele Neuerungen brachten, macht die Entwicklerfirma Crystal Dynamics diesmal vieles anders. Lara wird jünger und menschlicher, das Spiel aber lebendiger und brutaler.

Tomb Raider relaunched

Die Geschichte trägt diesmal keinen Untertitel wie die bisherigen Teile, sondern nennt sich in Anlehnung an den ersten Teil schlicht Tomb Raider. Damit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass das allseits bekannte Videospiel neue Wege bestreitet. Laut Crstal Dynamics soll nicht mehr so seit, wie es bisher war. Das automatische Zielsystem weicht der klassischen Ansicht, wie man sie von Third-Person-Shootern kennt. Tomb Raider spielt in einer Zeit, in der die 21 Jahre junge Lara Croft nach erfolgreich abgeschlossenem Studium eine Forschungsreise ins weit entfernte Japan aufnehmen möchte.

Schiff unter für Lara Croft

Zu Beginn des Spiels geht es mit dem erfahrenen Haudegen Conrad Roth an Bord des Schiffs „Endurance“ auf eine abenteuerliche Schatzsuche. Leider kommt die Endurance nie an, weil ein verheerender Sturm das Schiff zum Sinken bringt. Die junge Lara Croft und einige Besatzungsmitglieder werden auf eine Insel gespült und muss sich dort auf eigene Faust durchschlagen, wozu auch die Nahrungsaufnahme und der Einsatz von Waffen gehört. Neben feindlich gesinnten Insulanern trifft man auf dem Eiland auch freundliche Besatzungsmitglieder, die einem im Verlauf des Spiels unter die Arme greifen.

Erfahrungspunkte und Geschicklichkeit

Damit jeder Spieler die zu Beginn noch unerfahrene Heldin individuell auf Vordermann bringen kann, setzt Tomb Raider auf ein rollenspielartiges Skill-System, mit dem Lara Crofts Charakter und Fähigkeiten in verschiede Bahnen gelenkt werden können. So führen letztlich mehrere Wege zum selben Ziel. Außerdem wird die Umgebung und das Gameplay etwas feindseliger und rauer, was sich durch Brutalität und Härte bei den Kämpfen bemerkbar macht. Der Tomb-Raider-Relaunch soll Lara Croft zu einem ernsthafteren Auftritt verhelfen und der bekannten Videospiel-Reihe eine neue Grundlage verschaffen.

Die neue Lara Croft

Im neuen Tomb Raider darf Lara das Essen und Trinken keinesfalls vergessen. Ihre Ausrüstung kann sie in zahlreichen Basis-Camps zu neuen Gegenständen kombinieren, um die kniffligen Aufgaben und Rätsel zu lösen, die vor ihr stehen. Von diesen Punkten aus kann sie auch zu anderen Punkten der Insel reisen und sich mit Verbündeten treffen. Crystal Dinamics entwickelt das Computerspiel sowohl für die Konsolen PS3 und Xbox 360 sowie für den PC. Voraussichtlicher Starttermin für Tomb Raider ist Ende 2011 bzw. Anfang 2012. Auf der Website der Entwicklerfirma stehen schon einige Screenshots und Konzept-Zeichnungen zur Ansicht bereit, die bereits Vorfreude auf die neuen Abenteuer von Lara Croft machen.

Quelle: computerbild.de, pcgameshardware.de
Bild: Crystal Dinamics

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016