Excite

The World Wonders Project by Google auf YouTube

Wer heute auf YouTube gelandet ist, erkennt neben dem Schriftzug eine Stätte, sobald man darauf klickt, landet man auf dem YouTube Channel namens 'The World Wonders Project'. Hierbei handelt es sich um ein Google-Projekt, welches heute allen geöffnet wurde und unter anderem eben auch Videos zur Aufklärung anbietet.

Google hat mit dem World Wonders Project eine Webseite gestartet, auf der die User die Möglichkeit haben, Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt zu erkunden. Mit Hilfe von Google Street View und YouTube kann man 132 historische Stätten in 18 Ländern besuchen. Darunter zum Beispiel Stonehenge, Yosemite Nationalpark, die Ausgrabungsstätten von Pompeji oder die Kyoto Tempel. Deutschland ist mit dem Kölner Dom und der Thomaskirche in Leipzig vertreten.

Für das Projekt hat Google mit der UNESCO und dem World Monuments Fund zusammengearbeitet, aber auch mit Getty Image und Ourplace. Alle haben Bilder und Informationen zu den Stätten bereitgestellt. Wozu das Projekt dienen soll? "Wir hoffen, dass World Wonders sich als wertvolle Bildungsressource für Schüler, Studenten und Wissenschaftler erweist. Eine Auswahl an Zusammenstellungen mit Lehrmaterial stellen wir auch zum Download für die Verwendung im Unterricht bereit", so Melanie Blaschke, Product Marketing Managerin für das World Wonders Project.

Das Projekt basiert natürlich auf dem Street View Dienst, wird aber eben auch durch besagten YouTube-Channel ergänzt, der Videos anbietet.

Hier stellt Google das World Wonders Project vor:

Das World Wonders Project ist Teil von Googles Engagement, Kultur online zu bewahren und den Zugang für ein möglichst großes Publikum zu erleichtern. Steve Crossan vom Google Cultural Institute erklärt: "Google engagiert sich für den Schutz und die Förderung alle Arten von Kultur im Internet. Das World Wonders Project erweckt eine Vielzahl historischer Welterbestätten zum Leben und macht sie auf neuartige Art und Weise der Weltöffentlichkeit zugänglich."

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016