Excite

Studie: Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen das Internet

Eine neue umfangreiche Studie zeigt es – noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik waren derartig viele Menschen im Internet unterwegs. Dabei setzte sich der Trend der letzten Jahre weiter ungebremst fort. Gegenüber des Vorjahres stieg die Anzahl der Menschen über 14 Jahren, die das Internet nutzen noch einmal um drei Prozentpunkte.

Insgesamt erreicht Deutschland mit 72% im Vergleich einen internationalen Spitzenwert. In absoluten Zahlen bedeutet dies 48,3 Millionen Menschen nutzen regelmäßig das World Wide Web. Besonders erfreulich ist dabei auch der klare Trend, dass auch ältere Menschen mehr und mehr Gebrauch von den neuen Möglichkeiten des Internets machen.

Hier spricht man von der Altersgruppe 50plus, diese erzielt derzeit die höchsten Wachstumsraten. Schon jeder Zweite in dieser Gruppe schreibt Emails, liest Nachrichten und schaut im Internet Filme. Durchgeführt wurde die Studie mit dem Namen '(N)Onliner Atlas 2010' von der Marktforschungsgruppe TNS Infratest.

Insgesamt hat sich die Zahl der Internetnutzer seit 2001 fast verdoppelt – 2001 lag die Quote gerade einmal bei 37%. Dieser steile Anstieg spiegelt sich auch in der Nutzung von Online-Banking wider. Zwar ist auch hier ein enormes Wachstum zu verzeichnen, gleichzeitig aber stiegen auch die Sorgen in diesem Bereich vor Sicherheitslücken. Insgesamt aber zeigt die Studie, noch nie spielte das Internet in Deutschland eine so große Rolle.

Quelle: Yahoo News
Bild: Flickr Anthony Albright und Dalbera

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016