Excite

Spotify bald im Browser hörbar

Der Musikdienst hat die Musiknutzung im Internet geändert. Mit der Software konnte sich jeder die Songs seiner Wahl streamen lassen. Das Programm trat, nicht zuletzt wegen der Kooperation mit Facebook, einen Siegeszug an. Aber eins wurde immer beklagt: Dass Spotify nichtim Browser nutzbar ist. Das wird sich aber bald ändern.

Web-App für Spotify

Wenn man Musik im Netz meint, dann meint mal meistens Spotify. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die in Schweden entwickelte Software auf PC und Mac durchgesetzt. Mit dem weltweit größten sozialen Netzwerk Facebook ging man eine Kooperation ein, was sicherlich einen gehörigen Schub ergab. Millionen von Usern nutzen Spotify täglich und hören sich ihre Lieblingssong darüber an.

Aber eins hatten ähnliche Dienste wie Google Music oder der Amazon Cloud Player dem Durchstarter aus Schweden noch voraus: Man konnte die Songs direkt im Browser hören. Das war mit Spotify lange nicht möglich. Jeder, der den Dienst nutzen wollte, musste erst eine Software aus dem Internet laden und dann installieren. Dabei handelt es sich um etwas, dass die Computerzeitschrift CHIP in ihrem Internetauftritt als iTunes-Klon bezeichnet. Und wer Spotify auf dem Smartphone oder Tablet nutzen wollte, der brauchte die entsprechende App.

Dies gehört jetzt wohl der Vergangenheit an. Denn die Macher des Musikdienstes kündigten jetzt an, dass Spotify bald im Browser nutzbar sein wird. Dafür wird gerade an einer Web-App gearbeitet, die dies möglich macht. Fertig ist sie noch nicht. Derzeit sind ausgewählte User damit beschäftigt, sie einem Beta-Test zu unterziehen. Sobald sie einsatzbereit ist, werden die Einladungen dazu über Facebook rausgeschickt.

Nicht alle Funktionen der Software

Wer allerdings weiterhin die Software von Spotify nutzen möchte, hat damit mehr Funktionen. Denn die Web App schafft nicht alles, sie ist eher vergleichbar mit der App für das Tablet. Über den Browser sollten aber alle wichtigen Grundfunktionen klappen, wie etwa die Titelliste, Suche und Künstlerradio. Außerdem werden aktuelle Songs und die gerade gespielten Tite der Facebook-Freunde angezeigt. Somit ist wohl Spotify auch im Browser ein Musikgenuss.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016