Excite

Spiele-Test: "You're In The Movies" für die Xbox 360

Das neue Spiel "You're In The Movies" für die Xbox 360 verspricht großen interaktiven Mitmach-Spaß. In 40 einfachen Mini-Spielen wird der Gamer mittels der "Live Vision Camera" direkt in die Handlung integriert und muss verschiedene Aufgaben bewältigen. Bis zu vier Spieler können sich gleichzeitig miteinander messen.

Die Kamera filmt die Bewegungen des Spielers dabei und integriert dessen Silhouette direkt in die Umgebung des Spiels. Der Titel des Spiels ist dabei nicht zufällig – in "You're In The Movies" stehen 30 Filmsets aus Horror-, Action- und Katastrophen-Movies zur Auswahl.

Doch leider ist die Umsetzung des interaktiven Spiels nicht so berauschend, dass die eigentlich gute Idee damit wirklich zur Geltung käme. Die Konturen der Mitspieler werden nur undeutlich eingefangen und wirken daher meistens irgendwie fehl am Platze. Wem es trotzdem gefällt, der kann nach bestandenem Level die kleinen Filmchen speichern und nachträglich bearbeiten.

Auf der einen Seite kann man verschiedene Effektfilter über die Filmsequenzen legen, um so dem ganzen einen besonderen Look zu verpassen. Zusätzlich kann man auch die Hintergrundmusik verändern oder neue Dialoge aufnehmen und hinzufügen. Und wem das neue Xbox-Spiel "You´re In The Movies" richtig gut gefällt, kann hinterher auch die entstandenen Clips online hochladen.

Quelle: Focus.de
Bild: Xbox.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016