Excite

Sony: Preissenkung für PlayStation 3, PS4 im Anmarsch?

Sony kündigte jetzt an, dass der Preis für die PlayStation 3 gesenkt wird. Analysten glauben, dass dies nur geschieht, weil der japanische Konzern kurz davor steht, den PS3-Nachfolger PlayStation 4 zu präsentieren. Denn in der Vergangenheit war eine Preissenkung immer ein Anzeichen dafür, dass Sony eine Nachfolgerkonole präsentiert.

Die aktuelle Preissenkung der PlayStation 3 bedeutet, dass die PS3 mit 160 GB-Festplatte nun für 249,99 Euro und das PS3 Bundle mit 320 GB-Festplatte und Spiel für 299,99 Euro zu haben ist. Die Spielewelt rätselt nun, was die Preissenkung zu bedeuten hat. Der Preis für die PlayStation 2 wurde ebenfalls gesenkt, kurz bevor die PS3 gelauncht wurde. Und auch die fette PlayStation 3 purzelte im Preis, kurz bevor Sony die PS3 in der Slim Version ankündigte.

Auf der Pressekonferenz der Gamescom 2011 beteuerte Sony allerdings, dass es derzeit keine Pläne für eine PS4 gäbe. 'Mein Fokus liegt darauf, das Meiste aus der PS3 herauszuholen. Wir haben über 50 Millionen PS2 in den PAL Territorien, und man konnte gestern hören, dass es 22 Millionen PS3 Konsolen sind, sodass es noch ein langer Weg ist', sagte Sony CEO Jim Ryan vor Journalisten in Köln.

Doch mit diesen Aussagen wollen sich die Analysten nicht zufrieden geben. Sie schätzen laut der Website playfront.de, dass Sony in der zweiten Hälfte von 2011 rund 25 Prozent weniger PlayStation 3 Konsolen verkauft, als noch im Jahr zuvor. Die Verluste würde Sony aber nicht stören, weil man sich dort auf die PS4 konzentrieren würde, so die Meinung der Experten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016