Excite

Sony Cyber-shot DSC-TX9 macht Panoramas in 3D

Wer eine schöne schlanke Kompaktkamera sucht, der sollte einen Blick auf die Sony Cyber-shot DSC-TX9 werfen, die außerdem auch ein 3D-Schwenkpanorama basteln kann. Was direkt auffällt ist, dass die Kamera ein sehr geringes Gewicht hat. Nur 149 Gramm bringt das schöne Stück auf die Waage.

Um die Kamera in Gang zu setzen, schiebt man einfach die Frontblende herunter und schon ist sie einsatzbereit. Auf der Oberseite findet sich aber auch noch ein Knopf mit dem man das Gerät ein- und ausschalten kann. Die sonstige Bedienung läuft ansonsten über den 3,5-Zoll-Touchscreen, der die gesamte Rückseite des Gerätes einnimmt.

Die Kamera hat eine maximale Auflösung von 12 Megapixel und liefert in der Videoauflösung satte 1,920 x 1.080 Pixel und damit HD-Videomaterial im AVDHD-Format. Die Kamera ist aber definitiv kein Ersatz für einen richtigen Camcorder, denn eine Videodatei kann maximal 29 Minuten lang sein.

Das besondere an der Kamera sind aber die 3D-Panoramas, die man erstellen kann. Dabei nutzt die Kamera den Schwenkpanorama-Modus mithilfe dessen auch reguläre Panorama-Fotos erstellt werden können. Mithilfe des Sweep Multi Angle errechnet die Kamera einen 3D-Effekt aus zwei Bildern, die durch leichtes Schwenken, den Blick eines rechten und eines linken Auges nachahmen.

Die Kamera kann aber nicht nur was, sondern sieht dabei auch noch verdammt gut aus. Die Kamera ist in ihrem sehr minimalen und klaren Design in drei Farben erhältlich. Egal ob man sich für dunkelgrau, pink oder goldfarben entscheidet, die Kamera ist ein Augenfänger. Die Sony Cyber-shot DSC-TX9 ist schon ab circa 300 Euro erhältlich und nicht nur wegen der 3D-Panorama-Aufnahmen die Anschaffung wert.

Bild: Sony

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016