Excite

So geht’s: Handy entsperren online

Das Handy entsperren ist online gar kein Problem mehr: Denn je nach Anbieter kann man sich da ganz beruhigt ins Internet begeben und bekommt so das Telefon schnell entsperrt. Deswegen muss kein Halter mehr Angst haben, wenn sein liebstes Telefon auf einmal nicht mehr nutzbar ist, oder das neue Handy noch nicht läuft, denn die meisten Smartphones von heute haben jede Möglichkeit, mit Hilfe von Sicherheitsabfragen die Probleme zu beheben oder Smartphones zu benutzen.

Wer sich etwa ein Prepaid – Handy zulegen möchte, der kauft zumeist ein Gerät, welches gesperrt ist und nur dann entsperrt werden kann, wenn eine SIM – Karte hinzu gekauft wird, die so genannte SIM – Lock und das Netz, Net – Lock, ursprünglich genutzt werden kann. Es gibt bei vielen Modellen von Motorola zum Beispiel die Möglichkeit, einen Entsperrcode namens Subsidy – Code zu nutzen und damit das Telefon zu entsperren.

Verschiedene so genannte Entsperrkits deaktivieren eine Simlock – Sperre und finden sich in verschiedenen Foren, die man im Internet durchforsten kann. Hier müssen Nutzer aber aufpassen, dass sie mit dem Entsperren nicht in die Illegalität abgleiten, was so schnell passieren kann. Entsperrcodes sind ein todsicheres Mittel, eine Handysperre inaktiv zu machen und können ganz einfach angewendet werden.

Diese Codes kann man von seinem Anbieter anfordern, viele Hersteller stellen sie rund zwei Jahre nach dem ersten Kauf von einer Karte kostenfrei ihren Kunden zur Verfügung. Dann kann man einen Code auch online eingeben, wo man ihn angefordert hat oder direkt im Telefon selber. Quelle: Prepaid-vergleich-online.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016