Excite

Skypen mit dem iPhone

Ab sofort kann auch mit Apple-Produkten wie dem iPhone und dem iPod geskypt werden, denn der Videotelefondienst ist nun mit einer Application im App Store vertreten. Damit ist nun auch kostenlose Videotelefonie mit Geräten möglich, die mit iOS betrieben werden.

Die Skype-Application für Apple-Geräte bedeutet eine nicht geringe Konkurrenz für den hauseigenen Video-Telefondienst Facetime. Denn der große Unterschied ist, dass die 11,9 MB große Skype-Version 3.0 aus dem App Store mit WLAN und UMTS funktioniert. Facetime läuft nur an WLAN Hotspots.

Wer mit anderen Skype-Nutzern über das iPhone telefonieren möchte, der kann dies natürlich wie gewohnt gebührenfrei tun. Lediglich Gespräche ins Fest- oder Mobilfunknetz kosten extra. Allerdings ist eine Videoübertragung in beide Richtungen nur mit Apple-Produkten der neueren Generation möglich.

Das iPhone 3GS, das iPhone 4 und der iPod touch der vierten Generation sind für das volle Programm der Skype-App gerüstet. Mit dem iPod der dritten Generation und dem iPad können zwar Videobilder empfangen, aber nicht versendet werden. Außerdem steht beim iPad nicht die volle Auflösung des Skype-Apps für Apple-Produkte zur Verfügung.

Bild: Skype

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016