Excite

Skype für das iPhone und andere Smartphones

Handybesitzer können bald mit ihrem Smartphone Skype zum Telefonieren und für das Versenden von Nachrichten nutzen. Auf der Mobilfunkmesse CTIA in Las Vegas will das Unternehmen, das eine eBay Tochter ist, eine eigene Softwarelösung für das iPhone vorstellen, die es den Besitzern erlaubt, Skype zu benutzen.

Skype, das als kostenlose Software für Datenübertragung und Videotelefonie über das Internet, auf heimischen Rechner schon beliebt ist, schafft damit den Sprung auf die kleinen Computer zum telefonieren. Momentan sind nach Meldung von Zeit Online circa 405 Millionen Nutzer bei dem Dienst angemeldet.

Sollte der Dienst eifrig genutzt werden, stellt das ein Problem für das Kerngeschäft der Mobilfunk-Provider dar, muss der Kunde doch nur noch für die Internetverbindung zahlen und das auch nur wenn er kein Zugriff auf ein frei verfügbares W-Lan Netz hat. T-Mobile will daher die Möglichkeit zur VoIP-Telefonie und Instant Messaging sperren.

Im Ausland sehen das Telekommunikationsanbieter wie Swisscom oder Orange gelassen und erkennen kein wesentliches Bedrohungspotential, aufgrund der wenigen Veränderungen die sich durch Skype zum Beispiel für die Festnetz-Telefonie ergeben haben. Skype will jedenfalls seinen Dienst ausweiten und neben dem iPhone demnächst auch für die Plattformen von Nokia, Google, Blackberry und Windows erhältlich sein.

Bild: Skype Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016