Excite

Schock-Video auf Twitter: Teens stecken Katze in Mikrowelle

Zwei amerikanische Teenager steckten ein hilfloses Kätzchen in eine Mikrowelle und schalteten sie an. Die acht Wochen alte Katze überlebte das Ereignis und wartet nun in einem Tierheim auf neue Besitzer.

Ein Video auf Twitter zeigt zwei Mädchen im Teenager-Alter, die ein hilfloses Kätzchen in eine Mikrowelle steckten. Kichernd machten sie die Tür des Haushaltsgerätes zu und stellten es an - die acht Wochen alte Katze verfiel in Panik. Man sieht nicht, wie lange die Mikrowelle angeschaltet war, man sieht nur, wie eines der Mädchen die - noch lebende und vor Angst zitternde - Katze wieder herausholt.

Die Mädchen aus Maine, USA, hatten das Video ihres Experiments am vergangenen Freitag auf Twitter hochgeladen. Nun haben die beiden 15-Jährigen wegen Tierquälerei Ärger mit der Polizei und werden sich vor Gericht verantworten müssen. Glücklicherweise hat das Kätzchen überlebt. Das Internet-Video ist dennoch schockierend.

Der Eigentümer des Kätzchens hat zugestimmt, es in ein Tierheim zu geben, wo es derzeit von der "Animal Rescue League" behandelt wird. Dort ist die kleine Katze umbenannt worden: Ihr Name ist jetzt "Miracle", zu Deutsch "Wunder", weil sie die entsetzliche Qual überlebt hat.

Auf der Facebook-Seite des Tierheims heißt es, Miracle würde gute Fortschritte machen. Lynne McGee von der Animal Refuge League erzählt: " Sie isst normal und sie scheint insgesamt gut in Form zu sein." Ein bisschen soll Miracle aber noch wachsen - dann könnte sie bald schon reif sein für eine Adoption.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016