Excite

Samsung verschenkt Handys an verärgerte iPhone 4 Besitzer

Samsung hat in Großbritannien an einige Besitzer des iPhone 4 das eigene Smartphone Galaxy S verschenkt. Damit ist dem Unternehmen ein sehr witziger und erfolgreicher Seitenhieb und Marketingschachzug gelungen, der die Empfangsschwierigkeiten des iPhone 4 thematisiert.

Samsung war nämlich aufgefallen, dass viele der verärgerten iPhone 4 Kunden ihren Unmut über Schwierigkeiten mit der Antenne des iPhones über Twitter kundtaten. Diesen Umstand kann man doch auch für sich verwenden, dachte man sich und kontaktierte diese Menschen über den eigenen Twitter-Account 'samsungukmobile'.

Die iPhone Besitzer schilderten Samsung daraufhin ihre Probleme mit dem Gerät, woraufhin Samsung den erstaunten iPhone Besitzern zurück schrieb, dass man Ihnen das Galaxy S schicken würde, um die Empfangsprobleme zu beheben. Gesagt, getan. Das Unternehmen hielt sein Wort und verschickte sein Flaggschiff an die Angeschriebenen.

Samsung schilderte, dass man sich zu dieser netten Geste entschlossen hatte, um Apple-Nutzern die Vorzüge von Android nahe zu bringen. Natürlich wollte man bei Samsung auch, dass die Beschenkten diese Nachricht über Twitter verbreiten. Die Aktion ist nun abgelaufen und ist ein voller Erfolg. Nicht nur, dass alle Presseorgane darüber berichten, auch die Besitzer der iPhones dürften sich über das Galaxy S, das sie von Samsung geschenkt bekommen haben, sehr freuen.

Bild: Samsung

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014