Excite

Samsung stellt Galaxy A3 und A5 vor - beide mit Metallgehäuse

  • Screenshot Samsung Tomorrow

Vermutungen über das Galaxy A3, A5 und A7 gibt es schon länger, jetzt hat Samsung zumindest das 3er und das 5er offiziell auf der Samsung Tomorrow vorgestellt. Damit können die Leaks zu den beiden Smartphones nun aufhören. Ab November 2014 gibt es beide Smartphones in ausgewählten Region bereits zu erwerben.

Die Preise

Wie die Website android-user.der berichtet, ist das Galaxy A3 oder A5 dem Galaxy Alpha gar nicht so unähnlich. Nur im Preis gibt es einen großen Unterschied. Für das A3 zumindest muss gar nicht so tief in die Tasche gegriffen werden. Es wird vermutet, dass das 3 er etwa 400 Euro im Laden kostet und einen Internetpreis von 350 Euro hat. Für das 5er müssen dagegen vermutlich deutlich über 500 Euro hingeblättert werden.

Galaxy A3 - technische Daten

Technisch können sich die beiden neuen Smartphones von Samsung durchaus sehen lassen. Das Galaxy A3 ist ein Quad-Core-Handy mit einem Display von 4,5 Zoll und 540 x 960 Pixeln. Dazu ist es mit einer Dicke von 7 mm sehr flach gebaut. Im Gehäuse befinden sich ein 1900-mAh-Akku, 1 GB RAM und 16 GByte interner Speicher. Die Frontkamera löst mit 5 Megapxilen aus, die Hauptkamera dagegen mit 8 Megaixeln.

Galaxy A5 - technische Daten

Das Samsung Galaxy A5 kann etwas mehr, die Hauptkamera hat etwa 13 Megapixel. Außerdem beinhaltet das 6,7 mm flache Smartphone einen 2300 mAh Akku. Es hat ein 5 Zoll großes 720p-Super-Amoled-Display und es ist ein Snapdragon 410 Prozessor verbaut. Dazu kommen 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher. Beide Handys haben ein Metallgehäuse und verfügen über NFC, LTE-Unterstützung (beim A3 gibt es auch eine Version mit nur 3G), Android 4.4 "KitKat" und ein MicroSD-Slot.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016