Excite

Samsung Galaxy S5: Neue Gerüchte

  • Samsung Mobile/Facebook

Sicher ist es noch nicht, dass am 24 Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona das Samsung Galaxy S5 vorgestellt wird, aber die Wahrscheinlichkeit ist schon sehr hoch. Denn Samsung selbst wirft immer wieder kleine Häppchen in den Raum, aus dem Experten dann Gerüchte stricken. Bis dahin darf noch diskutiert werden.

"Unpacked 5" heißt das Event, für das Samsung für den 24. Februar eingeladen hat. Und der Mobile World Congress in Barcelona scheint der richtige Rahmen zu sein, um das lang erwartete Smartphone vorzustellen. Auf der Einladung sind neun verschiedene Symbole für Samsung-Apps zu sehen. Zwei davon sind neu, sie sind mit "Curiosity" und "Life" betitelt. Die anderen Symbole sind schon von den Vorgängermodellen bekannt.

Experten meinen nun, dass damit sichergestellt ist, dass Samsung beim Galaxy S5 auf eine TouchWiz-Oberfläche setzt. Und auch zur Hardare gibt es neue Meinungen. Man hat wohl zwei verschiedene Modelle des Galaxy S5 bei Benchmark-Tests entdeckt. Dabei wird die Leistungsfähigkeit eines Handys getestet. Und die Ergebnisse dürften enttäuschend sein. Das Galaxy S5 soll den Prozessor Snapdragon 800 mit vier Kernen und einer Taktrate von 2,5 Gigahertz haben. Eigentlich wurde ein Achtkernchip in dem Smartphone erwartet.

Beim Display hat Samsung offenbar keine Veränderungen vorgenommen, nach wie vor wird es mit Full-HD angezeigt. Es gab Gerüchte, dass es eventuell ein 2k-Screen werden wird, aber das scheint sich nicht zu bewahrheiten. 2 Gigabyte Arbeitsspeicher soll das Samsung Galaxy S5 außerdem haben. Antworten wird die Welt aber erst am 24. Februar bekommen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016