Excite

Samsung Galaxy S4: Eye-Tracking ermöglicht berührungsloses Scrollen

Noch wenige Tage sind es bis zum Unpacked Event des heiß erwarteten Smartphones von Samsung. Das Galaxy S4 wird am 14. März in der Radio City Music Hall in New York vorgestellt - mit 6000 Gästen!

Das Neueste Gerücht ist ein Detail zur Software: Das SGS4 soll angeblich die Augen des Nutzers verfolgen können und längere Texte automatisch mitscrollen. Wenn die Information stimmt, wird man die Finger also nicht mehr brauchen um Webseiten oder E-Books auf dem S4 zu lesen. Und es könnte tatsächlich stimmen, denn Samsung hat einen entsprechenden Patentantrag gestellt. Ein weiteres Patent von Samsung heißt "Eye Pause" aber was dahinter steckt, weiß man noch nicht.

Das Augen-Tracking hatte Samsung schon beim SGS3 eingesetzt. "Smart Stay" heißt die Funktion die steuert, ob das Display ausgeschaltet wird oder die Bildschirmausrichtung verändert. Wie genau das Eye-Tracking beim S4 umgesetzt wird, ist noch nicht ganz klar. Zu vermuten sind mehrere Frontkameras oder zusätzliche Sensoren. Unklar ist auch, ob das Feature schon am 14. März bei der Präsentation gezeigt wird, oder ob es erst später als Update nachgereicht wird.

Ein Samsung-Mitarbeiter hatte dem "Bits-Blog" der New York Times verraten, dass das SGS4 stärker mit neuen Software-Funktionen punkten wird, als mit neuer Hardware. Liegt das möglicherweise daran, dass es keine nennenswerten Hardware-Verbesserungen gibt?

Benchmark-Details für das S4:

Der Autor eines italienischen Blogs glaubt, Samsung bringe das S4 in Europa mit dem Exynos-Prozessor auf den Markt, in den USA hingegen mit dem Qualcomm-Prozessor. Weitere Details des Super-Phones sind ein 4,99 Zoll großes Full-HD-Display mit einer Auflösung von1920x1080 Pixeln. Es kommt mit zwei Gigabyte RAM, einer „PowerVR SCX 544MP“-Grafikeinheit und zwei Kameras: Die Kamera auf der Vorderseite mit 13 Megapixeln und auf der Rückseite mit 2,1 Megapixeln. Das Betriebssystem ist Android 4.2.

Das Galaxy S3 hatte sich dank starker Technik, komfortabler Bedienung und ansprechendem Design nach wenigen Monaten mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Wir sind gespannt, ob auch das S4 die Verkaufszahlen explodieren lassen wird.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016