Excite

iPhone-Killer Samsung Galaxy Alpha: Doch nicht so gut wie erwartet

  • GottaBeMobile / Twitter

Mit Spannung wird der "iPhone-Killer", das Samsung Galaxy Alpha erwartet - es wäre dann das S6 aus der Serie des koreanischen Herstellers. Aber neueste Infos über das Smartphone geben eher ein ernüchterndes Bild ab: Wenn alles so stimmt, wie es bei chip.de beschrieben wird, dann dürfte es das neue Flagschiff aus dem Hause Samsung schwer haben, gegen das iPhone 6 zu bestehen.

Das Smartphone hat angeblich ein Display von 4,8 Zoll und wird damit etwa genau so groß wie das neue Apple-Handy sein. Und das ist schon überraschend, denn aus dem Hause Samsung kam noch vor kurzem Hohn und Spott, weil das iPhone 5S kleiner als Das Galaxy S5 ist. Dazu besteht das Smartphone aus viel mehr Aluminium, als man es von den Koreanern gewohnt ist. Optisch erinnert es an ein iPhone, weil die Kanten abgerundet sind.

Über die Auflösung gibt es nichts bahnbrechendes zu berichten. Das Display wird eine Auflösung von 720 p haben. Nicht übel, aber auch nichts neues. Immerhin ist das Galaxy Alpha damit besser als seine Vorgänger. Zwei Kameras sind im Handy integriert. 11,9 Megapixel hat die Rückkamera, die Frontcam schießt Bilder mit 2,1 Megapixel. Dazu gibt es 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB freien Speicher. Und der kann angeblich nicht erweitert werden.

Dazu kommen ein Nano-SIM-Slot und ein Fingerabdruck-Scanner. Angetrieben wird es von einem Achtkern-Prozessor Exynos 5433. Das Galaxy Alpha soll im August 2014 auf den Markt kommen. Erst hieß es, dass der 4. August dafür vorgesehen ist, doch neueste Gerüchte lassen eher auf den 14. August 2014 schließen. Alles in allem könnten Experten enttäuscht vom neuen Flagschiff von Samsung sein. Die Verantwortlichen von Apple würden dann aber wohl grinsen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016