Excite

RockMelt: Der Browser für die Facebook Ära

Ein Browser für die Generation Facebook soll nun dem Internet Explorer sowie dem Modzilla Firefox an den Kragen, der RockMelt bindet das soziale Netzwerk mit ein. Das Projekt wird von jemandem finanziert, der schon ewig im Bereich der Web-Browser erfolgreich unterwegs ist.

Marc Andreessen hat in den 90er Jahren den Netscape Navigator entwickelt, einen der ersten Web-Browser überhaupt. Nun soll er die Komponenten Browser und soziales Netzwerk zusammenfügen. RockMelt heißt das Startup, an dem Andreessen gerade arbeitet. Der Browser bindet Facebook direkt mit ein.

Deswegen ist es auch zwingend notwendig, einen Facebook-Account zu besitzen, wenn man RockMelt nutzen möchte. Andere Browser hätten mit der Entwicklung im Internet nicht mitgehalten, meint der Unternehmer laut der Süddeutschen. Allerdings ist Facebook nicht an der Entwicklung des Facebook-Browsers beteiligt.

Auf der Startseite des Browsers sieht der User sofort seine Facebook-Freunde in einer Leiste auf der linken Seite. Wer gerade online ist, kann per Chat kontaktiert werden. Ob RockMelt, das es bislang laut der New York Times nur in einer Testversion gibt, ein Erfolg wird, bleibt abzuwarten. Firefox brachte schon de Browser Flock, der Facebook und Twitter integrierte, auf den Weg. Allerdings ohne nennenswerte Marktanteile. Nun will also RockMelt, der Facebook-Browser, das Internet erobern.

Bild: rockmelt.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016