Excite

Roboter-Autos in Nevada

Als Autofahrer könnte man sich ab sofort in Nevada bequem zurücklehnen und während der Fahrt Zeitung lesen, denn ab sofort sind führerlose Automobile auf den Straßen des US-Bundesstaates erlaubt. Dafür muss man dann halt nur das entsprechende Fahrzeug zu Hause in der Garage stehen haben. Google hatte dabei seine Finger im Spiel.

Was könnten das für skurrile Bilder werden. Autos, in denen Menschen während der Fahrt am Lenker sitzen, die schlafen, telefonieren, im Handschuhfach etwas suchen oder sich einfach angeregt mit allen anderen Insassen unterhalten. Oder vielleicht sitzt auch niemand am Lenkrad. All das ist in Nevada bald möglich.

Denn ein Gesetz lässt jetzt das Fahren von führerloses Fahrzeugen auf den Straßen des US-Bundesstaates zu. Google drängte in den letzten Wochen sehr auf die Umsetzung der Gesetzesvorlage. Denn der Suchmaschinenriese hat schon länger eine umweltschonende, selbstfahrende Hybrid-Flotte in den Werken rumstehen, die nun endlich auf die Straßen darf.

Die selbstfahrenden Hybrid-Autos von Google seien angeblich sicherer, heißt es aus Kreisen des Unternehmens, wie der Blog gizmodo berichtet. Das menschliche Versagen sei damit völlig ausgeschlossen. Nun darf man gespannt sein, wie schnell sich das selbstfahrende Auto durchsetzt, wie viele Bundesstaaten nachziehen. Und vor allem auch, wie diese Nachricht in der deutschen Politik ankommt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016