Excite

Technischer Schreiblernstift

Der Lernstift ist eine Erfindung von Falk Wolsky, oder eher: Er ist bisher nur eine Idee. Denn bis jetzt existiert noch kein funktionierender "Lernstift", es gibt nur die Idee, dass er funktionieren könnte und ein Plastikstück in der richtigen Form. Das Konzept: Wer mit dem Stift schreibt wird durch ein Vibrieren darauf hingewiesen, wenn der Stift Bewegungen registriert, die auf Rechtschreibfehler oder eine unsaubere Handschrift hinweisen. Das soll Kindern beim Lernen helfen. Nicht genug der großartigen Versprechungen: Der Stift soll auch unabhängig von Papier und anderen Oberflächen funktionieren und Bewegungen registrieren, die jemand in der leeren Luft tut. Erklärt werden diese technischen Wunder auf der Seite knapp damit, man verlasse sich auf die bereitgestellte Technik des Marktführers im Bereich Handschriftenerkennung. Natürlich soll der Stift seinen Text auch direkt per WLAN an einen nahegelegenen Computer senden - vielleicht wird dann menschliche Betreuung vollkommen unnötig, weil der PC Strafpunkte für nicht Formel-basiertes Schreiben vergeben kann?

Vollkommen davon abgesehen was er leisten kann und bewirken möchte behauptet Herr Wolsky hier aber revolutionäres: Immerhin möchte er erstens eine Technologie entwickeln, die anders als jede bisher existierende Schreiberkennungsmethode ausschließlich im Stift sitzt - kein externer Sender, kein Empfänger ist nötig. Freies in die Luft zeichnen soll möglich sein, wobei der Stift weiterhin die Bewegungen in Zeichen übersetzen und kritisieren kann. Jeder, der auf seinem Handy eine automatische Handschrifterkennung ausprobiert hat, weiß, dass das bisher nicht wirklich sauber funktioniert. Aber nicht nur die Technologie der Handschrifterkennung und damit Bewegungssensoren möchte der alleine arbeitende "IT"ler mal eben revolutionieren. Ganz nebenbei soll der Stift die gesamte deutsche Grammatik erlenen können und automatisch Fehler erkennen - eine Aufgabe, der sich viele Computerlinguisten bisher nicht gewachsen sehen und die, wenn denn erfüllt auch hervorragende automatische Übersetzer ermöglichen würde.

Insgeamt scheint Herr Wolsky also mit seinem Produktvideo auf youtube Geld machen zu wollen, ob und wie er aber auch tatsächlich einen Stift produzieren wird, steht mit einem der Plastikimitate in die leere Luft geschrieben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016