Excite

Prototyp des neuen iPhone 4G angeblich aufgetaucht

Wenn es stimmt, was derzeit überall wild durch das Internet geistert, dass tatsächlich ein vermeintlicher Prototyp des neuen iPhone 4G in einem Café im kalifornischen Red Wood City gefunden wurde und nun überall öffentlich zur Schau gestellt wird, dann dürfte dies ein harter Schlag für Apple sein. Denn bislang basierte der Erfolg und die gesamte Firmenpolitik in erster Linie auf absoluter Geheimhaltung...

Aber was war passiert? Unter der Woche tauchten auf Twitter plötzlich Fotos eines angeblich neuen iPhones auf. Das ist an sich nichts besonderes, denn eigentlich gibt es derlei fast jeden Tag in Bezug auf neue Apple-Produkte. Hier aber scheint die Lage eine andere zu sein – allem Anschein nach hatte ein Mitarbeiter von Apple das neue Produkt zu Testzwecken mit in einem Café, dort ließ er es liegen, und ein bislang Unbekannter fand es.

Über das Internet bekam der Technik-Nachrichtendienst Gizmodo Wind von der Sache und kaufte dem Finder das Gerät für angeblich 5.000 US-Dollar ab. Diese nahmen das Teil von vorne bis hinten auseinander und veröffentlichten eine minutiöse Studie zu dem neuen Produkt, ihr Urteil: Das Teil ist echt und ist mit größter Wahrscheinlichkeit die neuste Generation 4 des Apple iPhone.

Und hier das vermeintlich neue iPhone in Aktion

Gefunden wurde das gute Stück in einem besonderen Dummy, der das iPhone wie das alte 3GS aussehen ließ. Funktionierte zu Beginn noch das darauf installierte Betriebssystem, so schaltete dieses sich kurz nach dem Fund aus, so dass sich das Gerät nicht mehr benutzen ließ. Anscheinend hatte Apple irgendwie noch schnell an einem Stecker ziehen, bzw. einen Knopf drücken können...

Nunja, sollte es sich wirklich um das neue iPhone 4G handeln, dann können sich die User auf ein komplett überarbeitetes Design und zahlreiche verbesserte Features freuen. So verzichtet das neue Produkt nun auf seine runden Formen und Kanten, das iPhone dürfte künftig wieder deutlich eckiger und gradliniger sein, zudem ist das gesamte Gehäuse ein bisschen kleiner geworden.

Und das sind die angeblichen neuen Features: Neben der Standardkamera auf der Rückseite wird es künftig auch eine kleinere Linse auf der Vorderseite für Videotelefonie geben, der Akku zeigt sich deutlich vergrößert, was auf bessere Leistung hinweisen dürfte, zudem gibt es wie beim neuen iPad nun eine Schnittstelle für Micro-Sim-Karten. Ob das plötzlich aufgetauchte iPhone 4G aber wirklich echt ist, wird sich erst bei der offiziellen Präsentation im Juni diesen Jahres herausstellen.

…und noch mehr bewegte Bilder

Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016