Excite

Planet Hottest Tracks: Die Planet Radio Charts

Planet Radio ist die Jugendwelle des privaten Senderkette Radio FFH in Hessen. Musik steht ganz oben auf der Agenda des Senders, deswegen gibt es jeden Sonntag die Top 40 der Planet Radio Charts.

Wie wichtig Musik ist, wurde im August 2006, neun Jahre nach Senderstart, durch einen Zusatz im Namen deutlich. Seitdem heißt es nämlich "Planet more music Radio". Gesendet wurde bis 2001 aus einem Funkhaus in Frankfurt-Rödelheim, der Ortsteil, der durch das Rödelheim Hartreim Projekt bekannt wurde. Heute ist das Sendezentrum in Bald Vilbel.

Charts aus den USA, aus Großbritannien und Deutschland sind regelmäßig Thema bei Planet Radio. Die Chartsshow heißt "Hottest". Für die sendereigenen Charts sind die Hörer zuständig. Sie können per SMS ihren Lieblingstrack wählen. Mit etwas Glück landet der Song dann in den Planet Hottest Tracks. Das sind die Top 40 von Planet Radio. Am Sonntag um 16 Uhr startet dann die Chartsshow, in der die Planet Radio Charts Song für Song, beginnend ab Platz 40, gespielt werden.

In den Charts des privaten Radiosenders müssen nicht unbedingt aktuelle Titel vertreten sein und sie unterscheiden sich auch deutlich von Hitlisten aus den einzelnen Ländern. In den Top 40 von Planet Radio ist zum Beispiel immer noch ein Song wie "Fireflies" von Owl City, der schon fast zwei Jahre alt ist. Und auf den vorderen Plätzen wählen die Hörer Lieder wie "Alors on dance" von Stromae. Der Song war vor Monaten auf Platz 1 der deutschen Charts. Planet Radio spielt in den Planet Hottest Tracks also wirklich nur die Lieblingssongs seiner Hörer.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016