Excite

Pes 2012: Was kann das Spiel wirklich?

PES 2012, auch Pro Evolution Soccer genannt, ist ein Konsolen-Fußballspiel, dass für ein wenig Stadion-Atmosphäre im Wohnzimmer sorgt.

Es gilt neben dem Game Fifa als Klassiker unter den Kicker-Spielen. Allerdings gibt es bei der Version 2012 immer noch einiges zu meckern, obwohl es schon die elfte Ausführung von PES ist.

Makel bei Pes 2012

Pünktlich zu Weihnachten 2011 brachte der Hersteller Konami das Game PES 2012 auf den Markt und musste sich gegen das Wii-Spiel Fifa durchsetzen. Diejenigen, die zu PES gegriffen haben, werden nach ein paar Durchgängen einige Makel entdecken, die den Spielspass leider einschränken.

Schade ist, dass PES bis jetzt noch keine Vereinslizenzen erworben hat. Anstatt aus der Vereinsliste die Crème de la Crème wählen zu können, muss sich der Spieler mit unbenannten Vereinen beglücken, die durch Hinweise auf die realen Fußballteams deuten.

Dann gibt es noch den Abwehrmodus mittels der Taste X zu bemängeln. Selbst im fortgeschrittenen Spielmodus wird man auf Ungereimheiten in der Abwehr stoßen, die auf dem realen Fußball-Platz sehr unwahrscheinlich sind. Auch was das Spiel in einem Team angeht, gibt es Kritik.

Wer zu Zweit gegen ein virtuelles Team spielt, wird mehr Zeit mit der Koordination untereinander verbringen. Bis man den Bogen raushat, rennt man sich über den Haufen oder schnappt sich die Bälle weg, egal ob der Kollege besser positioniert ist.

Zu guter Letzt sei noch das Schiedsrichterverhalten zu nennen. Ein Bug, den es auch schon bei PES 2011 gab, sorgt dafür, dass man bei einer Grätsche eine gelbe Karte erhält, selbst wenn es keinen Grund für einen Schiedsrichterpfiff gibt.

Schnelles Spiel für wenig Geld

Doch PES 2012 hat auch Vorteile gegenüber Fifa 12. Die Spielgeschwindigkeit ist super. Die Einstellungen sind einfach zu bedienen und vergeuden keine unnötige Zeit. Angriff-Situationen machen Spaß und lassen Kreativität zu.

Trotzdem: Fußball live zu schauen oder sogar selbst auf dem Polzplatz zu spielen, sorgt für einen größeren Kick. PES 2012 gibt es ab etwa 20 Euro.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016