Excite

PC-Ersatz: Toshibas Qosmio X500 Laptop

Ganze 46 Zentimeter: So lang ist die Bildschirmdiagonale des Qosmio X500, dem neuen Premium-Laptops von Toshiba. Für die Tasche ist so ein überdimensionaler Bildschirm und ein Laptop, das zudem noch mehr als 4,5 Kilogramm auf die Waage bringt, nicht mehr geeignet. Wohl aber dank üppiger technischer Ausstattung als vollwertiger Ersatz für einen Desktop-PC.

Neben dem großen Bildschirm, der mit einer Full HD-Auflösung ausgerüstet ist, beeindruckt das Qosmio X500 mit einer Nvidia GeForce GTX 460 M Grafikkarte, deren 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher auch Ressourcen intensive Gaming-Titel ruckelfrei darstellen sollten. Als Prozessor kommt ein Intel Core i7 740QM im Topmodell Qosmio X500-13 R zum Einsatz, in den anderen Modellen ein Intel Core i7 720QM.

Arbeitsspeicher bringt das Qosmio X500 bis zu 8 Gigabyte mit, an Festplattenspeicher stehen je nach Modell von 320 Gigabyte bis hin zu zweimal 500 GB im Topmodell zur Verfügung. Neben HDDs können im Qosmio X500 auch SSDs, also Halbleiter-Speicher eingebaut werden, auf die man zum Beispiel sein Betriebssystem auslagern kann.

Als optisches Laufwerk bietet Toshiba ein BluRay-Laufwerk an, mit dem selbstverständlich auch CDs und DVDs brennen kann. Neben W-Lan, einem Express-Kartenleser für die gängigsten Formate und einer Webcam, ist der Qosmio X500 mit drei USB 2.0-Anschlüssen ausgestattet. Für guten Sound beim Spielen sorgen hochwertige Harman & Kardon-Lautsprecher, vor Diebstahl kann man sich mit dem intergrierten Fingerabdruckscanner schützen, der neben einer Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung im Qosmio X500 eingebaut ist.

Erhältlich ist das Qosmio X-500 ab einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1549 Euro, das neue Topmodell Qosmio X500-13 R kommt auf einen Preis von 2199 Euro unverbindliche Preisempfehlung.

Bilder: toshiba.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016