Excite

Outlook Express - Der kleine Bruder von Outlook

Das bekannteste freizugängliche Email-Programm in den Neunziger Jahren war Outlook Express. Namentlich rekurrierte man auf Microsoft Outlook, das Email-Programm, das Teil von Microsoft Office ist. Aber technisch gesehen, haben beide Programme nichts miteinander zu tun, auch wenn der Name etwas anderes suggeriert.

Anfangs hieß das Programm sogar noch Microsoft Internet Mail and News und war von vorn herein als Freeware angedacht. Erst 1997 benannte man das Programm um und bot es im Bundle mit dem Internet Explorer an. Ab dem Internet Explorer 4 waren beide Programme gemeinsam herausgegeben worden und auch Teil von Windows XP.

Es ist auch eines der ersten Programme gewesen, die html-basierte Emails anzeigen und erstellen konnten. Das machte es Hackern einfach fremde Rechner über Emails mit einem Virus zu infizieren oder mit Spyware zu infiltrieren. Anti-Viren-Software wurde damit unerlässlich bei der Nutzung von Outlook Express.

Aber Outlook Express war für viele sowie nicht mehr, als der kleine Bruder von Outlook. Und wer sich eben kein Outlook leisten wollte und einfach nur ein rudimentäres Email-Programm nutzen wollte, war froh, dass Outlook Express immer schon frei verfügbar gewesen ist.

Die Nachfolger von Outlook Express sind Windows Mail, sowie das aktuelle Windows Live Mail. Es gibt aber nach wie vor viele, die auf ihrem Rechner noch Windows XP als Betriebssystem installiert haben und der ein oder andere dürfte immer noch Outlook Express nutzen.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014