Excite

Online-Spionage: Schutz vor unliebsamer Schnüffelei im Internet

Daten im Internet sind nicht sicher - fast alles was geschrieben, gepostet oder online gespeichert wird, kann von Dritten abgerufen werden. Was ein Nutzer bei Google sucht oder bei Facebook postet, wird gescannt, gespeichert und analysiert. Facebooknutzer präsentieren ihre Daten geradezu auf dem Präsentierteller, ganz freiwillig. Auch E-Mails und Skype-Chats werden von Geheimdiesten ausgeschnüffelt - das hätte man vielleicht eher weniger vermutet.

Meist werden die Daten dazu genutzt, um auf den User zugeschnittene Werbung einzublenden. Seit kurzem ist aber auch das Programm Prism in aller Munde: Der amerikanische Geheimdienst NSA hat mit diesem Programm weltweit Daten von ahnungslosen Internetnutzern ausgespäht. 100 Milliarden Daten monatlich soll Prism sammeln - auch in Deutschland. Sämtliche Unternehmen der USA wie Facebook, Apple, Google, Skype oder Yahoo haben Daten weitergeleitet. Dazu können sie vom US-Staat übrigens auch ganz offiziell verdonnert werden.

Sich komplett unsichtbar zu machen ist unmöglich, denn wer sich ins Internet begibt, hinterlässt nunmal Spuren. Es gibt jedoch Mittel und Wege, sich weitgehend vor der Online-Spionage zu schützen.

Tipps zum Schutz vor Online-Schnüffelei:

- Nutzen sie Mozilla Thunderbird statt Microsoft Outlook.
- Verschlüsseln Sie ihre Mails - das Programm GnuPGP kann man in Thunderbird einbinden.
- Legen sie sich gegebenenfalls verschiedene E-Mail-Accounts zu

- Meiden Sie Google, Facebook und Co.
Alternative Suchmaschinen könnten DuckDuckGo oder Ixquick sein. Das Online-Netzwerk Path hält sich strenger an den Datenschutz - ist aber nicht so groß wie Facebook.

- Meiden Sie Cloud-Dienste wie Dropbox und Google Drive. Eine mögliche Alternative hier könnte SparkleShare sein. Gibts für Windows, Mac OS X und Linux, ist aber weniger einfach in der Bedienung.

- Nutzen Sie Web-Proxies, Vtunnel oder TOR um anonym zu surfen.
- Blockieren Sie die Cookies auf ihrem Rechner.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016