Excite

Nutzen auch Sie WhatsApp "illegal"?

700 Millionen Menschen nutzen WhatsApp jeden Tag. Und viele von ihnen tun es illegal. Wer das ist? Nun, die größte illegale WhatsApp-Nutzerzahl formiert sich aus Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren. Denn was viele gar nicht wissen: Die weltweit am weitesten verbreitete Instant-Messaging-Plattform verbietet, im Rahmen ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Nutzung der App von Personen unter 16.

Eine Regel, die offenbar unbemerkt geblieben ist - denn 70 Prozent aller WhatsApp-User, welche die App gewohnheitsmäßig jeden Tag nutzen, sind unter 16. Eine riesige Anzahl also und letztlich gibt es, was das Alter anbelangt, auch keinerlei Kontrollmechanismen.

    Twitter

WhatsApp im Nahen Osten

Es gibt aber noch weitere Menschen, die WhatsApp illegal nutzen. So ist der Messenger in einigen Ländern im Nahen Osten komplett verboten, weil manche islamisch geprägte Regierungen in WhatsApp Spionageapparate der Vereinigten Staaten sehen. Allerdings sind auch hier die Möglichkeiten der Steuerung und Kontrolle gering bis nicht vorhanden - und das ist in diesem Fall wohl auch besser so.

Whatsapp: Bilder speichern - so geht´s

Diskriminierungs- und Pornoverbot

Ein weiterer Punkt in den allgemeine Nutzungsbedingungen von WhatsApp ist ein striktes Verbot für Nachrichten mit pornografischem Inhalt, Beleidigungen, Rassismus, Drohungen jeglicher Art sowie Nachdichten, die sonst in irgend einer Weise ungesetzlich, verleumderisch oder anderweitig schädlich sind. Wer dennoch Botschaften mit entsprechenden Texten oder Bildern verschickt, muss mit Strafen rechnen.

In diesem Fall können Sie auch als Nutzer tätig werden. Sollten Sie jemals Inhalte erhalten, welche diese Verbote nicht respektieren, können Sie das an die zuständigen Behörden melden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017