Excite

Notebook-Schnäppchen für jeden Geldbeutel

Aus dem schier endlosen Angebot mobiler PCs ein echtes Notebook-Schnäppchen zu fischen, fällt bei den unterschiedlichen Konfigurationen und Größen nicht leicht. Hier stellen wir ihnen drei Kandidaten vor, die man zurecht als Preis-Leistungs-Schlager bezeichnen kann. Für welches Modell man sich letztlich entscheidet, hängt natürlich von den persönlichen Vorlieben ab. Wer auf uneingeschränkte Mobilität wert legt, der sollte ein energieeffizientes Notebook wählen. Freunde spieletauglicher Rechenpower greifen hingegen zum aufgerüsteten Gaming-Notebook.

Wie groß der Geldbeutel und die Ansprüche auch sein mögen – günstige Notebooks gibt es mittlerweile in jeder Preisklasse. Schon für wenig Geld bekommt man ein erstklassig verarbeitetes Marken-Notebook, das sich trotz des geringen Gewichts mit einem sperrigen Office-PC messen kann. Dank der stetigen Weiterentwicklung mobiler Prozessoren werden die Rechner für unterwegs immer ausdauernder und leistungsfähiger. Selbst die ruckelfreie Wiedergabe von HD-Filmen stellt für zahlreiche Notebooks kein Problem mehr dar.

Der absolute Preisknaller unter den Netbooks ist das Samsung N220-Marvel. Mit einer Größe von 10,1 Zoll passt der Winzling in jede Tasche. Gerade mal 370 Euro kostet das N220-Marvel, das neben der hervorragenden Verarbeitung auch eine hochwertige Tastatur zu bieten hat. Dank des matten Displays mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln lässt sich der Bildschirm auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch gut erkennen. Der Strom sparende Intel Atom N450 Prozessor mit 1,66 GHz und integrierter Grafik reicht für Office-Anwendungen und das Surfen im Web vollkommen aus. Mit 3D-Spielen und HD-Videos kommt das kompakte Netbook jedoch nicht so gut zurecht.

Wer einen adäquaten Ersatz für seinen Gaming-PC sucht, der kommt am Lenovo Y560 nicht vorbei. Je nach Konfiguration verfügt der Laptop für Zocker über bis zu 4 GByte DDR3-Speicher, einen Quad-Core Core i7-720QM sowie eine ATI Radeon HD 5730 Grafikkarte, die 3D Spiele bei einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln ruckelfrei darstellen kann. Ein DVD-Brenner, Cardreader, drei USB-Anschlüsse, ExpressCard-Slot und WLAN mit n-Standard runden die Ausstattung des Y560 ab. Die günstigste Variante ist schon ab 750 Euro im Handel erhältlich.

Das Acer TimelineX 4820TG-434G64MN lässt dank seiner üppigen Ausstattung kaum Wünsche offen. Der Core i5-430M sorgt zusammen mit der abschaltbaren Mobility Radeon HD 5650 und den 4 GB DDR3-Arbeitsspeicher für ordentlich Tempo. Auch die Festplatte ist für ein 14,1-Zoll-Notebook beeindruckend: Satte 640-GByte stecken im 2,1 Kilo leichten TimelineX 4820TG, das auch mit einem HDMI-Ausgang und Bluetooth aufwarten kann. Trotz der Rechenpower ist das 900 Euro teure Acer ein echtes Laufwunder. Der Akku hält im Office-Betrieb sensationelle 8 Stunden – in Anbetracht der leistungsstarken Komponenten und der guten Performance ein echtes Notebook-Schnäppchen.

Quelle: chip,de, notebookjournal.de
Bild: Samsung, Acer

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016