Excite

Notebook Restposten: günstig zum neuen Laptop

Notebook Restposten sind besonders günstig und versprechen viel Leistung für wenig Geld. Wer nicht immer auf dem neuesten Modell mit den modernsten Komponenten besteht, kann beim Kauf eines neuen Note- oder Netbooks viel Geld sparen. Das HP Compaq Presario CQ56 ist schon seit langem ein Dauerseller und mittlerweile extrem günstig zu haben.

Nur Normalanwender, die keine aktuellen Spiele oder aufwendige Grafikprogramme auf ihrem Laptop installieren möchten, ist der HP Compaq Presario CQ56 vollkommen ausreichend. Als Prozessor kommt ein AMD V140 mit 2,30 GHz zum Einsatz, die ATI Mobility Radeon HD 4250 Grafikkarte sorgt für flüssige Wiedergabe von Bewegtinhalten und die zwei Gbyte DDR3 Arbeitsspeicher ermöglichen sorgenfreies Multitasking. Bei Bedarf kann de Arbeitsseicher sogar auf bis zu 8 Gbyte aufgerüstet werden.

Das Internet steuert der Notebook Restposten HP Compaq Presario CQ56 via WLAN mit b/g/n Standard an. Über den Super Multi Brenner können Inhalte der 250 Gbyte großen Festplatte auf CD oder DVD gebrannt werden. Auch zwei Lautsprecher und drei USB 2.0 Anschlüsse gehören zur Ausstattung des Einsteigermodells. Wer das Allround-Notebook mit vorinstalliertem Linux-Betriebssystem bestellt, kann richtig Geld sparen.

Der 15,6 Zoll große HP Compaq Presario CQ56, der über eine Bildschirmauflösung von 13366 x 768 Pixeln und ein glänzendes Display verfügt, ist inzwischen ein echtes Notebook-Schnäppchen. Schon für 249 Euro bekommt man bei Verzicht auf ein Windows 7 Betriebssystem einen gut ausgestatteten und robust verarbeiteten Laptop, dessen Leistung für Arbeit, Büro oder Schule vollkommen ausreichend ist. Bei einer maximalen Akkulaufzeit von vier Stunden ein echter Notebook Restposten, der günstig und ausdauernd ist.

Quelle: computerbild.de, chip.de, heise.de

  • Bild:
  • HP

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016