Excite

Nokia C1 und C2 - Die zwei Dual-SIM-Handys aus der C-Serie

Die C-Serie von Nokia war immer für all diejenigen gedacht, die ein Handy ohne großen Schnickschnack haben wollten und die beiden Handys Nokia C1 und C2 führen dieses Prinzip fort. Das besondere an beiden Handys ist, dass es Dual-Sim-Handys sind. Bedeutet, dass zwei Sim-Karten gleichzeitig genutzt werden können. So kann der Nutzer mit zwei verschiedenen Tarifen und Rufnummern telefonieren, ohne dass er mit mehreren Handys herumlaufen muss.

Wie die Bezeichnung schon verrät, ist das Nokia C1 etwas rudimentärer gehalten, als sein Bruder. Als Extras hat das Handy eine Taschenlampenfunktion, FM-Radio und eine 3,5 Millimeter-Klinkenbuchse für die eigenen Kopfhörer. Das Handy verbraucht außerdem im Standby-Modus so wenig Strom und der Akku hält bis zu sechs Wochen halten soll. Noch ein Stück besser ausgestattet, ist das Nokia C2. Ein Musikplayer ist integriert, inklusive der Möglichkeit den Speicher auf 32 Gigabyte zu erweitern. Zusätzlich lassen sich die Services Ovi Mail und Ovi Life Tools nutzen. Letztere Funktion versorgt den Handybesitzer mit Informationen zu den Themen Gesundheit, Bildung, Landwirtschaft und Unterhaltung.

Die Handys sind auch sehr günstig und kosten umgerechnet nur 36 Euro, beziehungsweise 55 Euro. Wer jetzt sofort losrennen will um eines der beiden Modelle zu ergattern, müsste spontan einen Flug nach Indien buchen. Denn dort kommen die Handys erst einmal auf den Markt. Ob und wann die beiden Dual-SIM-Handys Nokia C1 und Nokia C2 auch in Deutschland erhältlich sind, ist noch nicht geklärt.

Bild: Nokia

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016