Excite

Nintendo DSi: Die neue Spielkonsole für unterwegs

Nintendo bringt mit dem Nintendo DSi, die nächste Generation von Handheld-Konsolen heraus. Das Gerät ist der Nachfolger des sehr beliebten und erfolgreichen Nintendo DS Lite, der 2006 erschienen ist und mit 96 Millionen verkauften Exemplaren die weltweit erfolgreichste Konsole ist.

Nintendo ist im Bereich der Handheld-Konsolen das erfolgreichste Unternehmen auf der Welt. Der Siegeszug Nintendos begann vor 20 Jahren, als der japanische Hersteller den Gameboy rausbrachte. Damals noch monochrom, überzeugte das Gerät vor allen Dingen durch seinen geringen Preis von 100 DM und seiner langen Batterieleistung.

Alle Funktionen, die man bisher vom Nintendo DS oder DS Lite kannte, bleiben im Nintendo DSi erhalten. Das Gerät ist nach wie vor aufklappbar und besitzt zwei Displays, wovon das untere immer noch berührungsempfindlich ist. Die Display haben mit 3,25 Zoll allerdings an Größe gewonnen. Gleichzeitig ist das Gerät kleiner, leichter und auch schlanker geworden.

Neu sind die zwei Kameras, die sich in den Nintendo DSi integriert worden sind. Die eine Kamera befindet sich auf der Oberseite des aufgeklappten Gerätes, während die andere mit Blick auf den Spieler zwischen den beiden Displays untergebracht wurde. Der Spieler kann die Konsole damit als Kamera benutzen und damit Bilder sowie Videos in einer Auflösung von drei Megapixeln machen.

Die Fotos lassen sich auf SD Karten speichern oder kabellos weiterverschicken. Sie sollen aber auch in zukünftigen Spielen eingeführt werden und die Bewegungen von Spielern einfangen. Das Gerät soll aber zum Hören von Musik, sowie zum Surfen im Internet verwendet werden können. Der Preis zur Einführung des Nintendo DSi im April ist bisher noch nicht genannt worden.

Bild: Nintendo Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016