Excite

Nintendo bringt DS-Spielekonsole mit 3D auf den Markt

Das 3D-Fieber greift allenthalben weiterhin um sich – nun gab Computer-Hersteller Nintendo offiziell bekannt, für die neuste Version seiner Handhelt-Konsole DS die raumgreifende Technik anzubieten. Das so genannte Nintendo 3DS soll künftig auch ohne eine 3D-Brille die Darstellung von tief greifenden Spielwelten ermöglichen.

Obwohl sich der Hersteller selbst noch bedeckt hielt, was Details zur neuen Technik anging, berichteten zwei gut informierte Game-Zeitschriften über Einzelheiten. So habe Nintendo bei der Entwicklung des 4-Zoll-LCD-Bildschirmes intensiv mit der Firma Sharp zusammen gearbeitet. Nach längerer Entwicklung habe man nun die perfekte Lösung gefunden.

So wird je nach Blickwinkel künftig sowohl für das linke als auch für das rechte Auge ein eigenes Bild dargestellt - möglich macht das ein Flüssigkristallgitter, das die Lichtstrahlen entsprechend des Blickfeldes ablenkt. Allerdings dürfte unter diesen Vorzeichen der brillenlose 3D-Genuss mit einem sehr eingeschränkten Blickwinkel bezahlt werden.

Nintendo kündigte ebenfalls an, das neue Gerät auf der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles im Juni dieses Jahres vorstellen zu wollen. Dann sind alle User aufgefordert, das neue 3D-Spektakel höchst selbst einmal auszutesten. Und wir in Deutschland freuen uns einfach auf die Markteinführung des Nintendo 3DS, die hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lässt...

Bild: Baston Flickr, Annia316 Flickr

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016